Kungsleden 2015

Lapporten bei Abisko

Lapporten bei Abisko

Ende August/Anfang September 2015 waren wir wieder einmal für 4 Wochen in Nordskandinavien. Eigentlich war es anders geplant, aber äussere Umstände (zu heißes Wetter, Mückenplage, Erschöpfung) zwangen uns zu einer Änderung unserer Pläne. Nach einer guten Autotour von Gällivare/S zum Nordkap und zurück – untergwegs gab es natürlich auch ein paar Wanderungen – nahmen wir uns dann für die letzten beiden Wochen den nördlichen Kunsgleden vor, von Vakkotavare nach Abisko, zum ersten Mal als reine Hüttentour. Mücken gab es keine mehr, das Wetter war gut, es war einfach wieder eine gute Tour.

Tour-Datum 29. August – 12. September 2015
Region schwedisch Lappland
Ausgangspunkt Vakkotavare (Bus Gällivare-Ritsem)
Endpunkt Abisko Turiststation (Bahnstation)
Schwierigkeit leichte Wanderung auf guten Wegen
die Etappe Tjäktja-Nallo über das Šielmmávággi ist im Abstieg zur Nallohütte schwierig: weglos durch große Block- und Schneefelder
Distanz 160 km
Strecke
Kungsleden-Wanderplan

Wanderplan
(für größeren Plan bitte anklicken)

Vakkotavare – Teusajaure – Kaitumjaure – Singi – Sälka – Tjäktja – Nallo – Vistas – Alesjaure – Abiskojaure – Abisko Turiststation – Kårsavagge – Abisko Turiststation

Proviantverkauf Vakkotavare, Teusajaure, Kaitumjaure, Sälka, Vistas, Alesjaure, Abiskojaure, Abisko
Bezahlung auf dem nördlichen Kungsleden ist mittlerweile auf fast allen Hütten eine Bezahlung mit Visakarte möglich
bei wenigen Hütten (Tjäktja, Nallo, Vistas, Kårsavagge) erfolgt die Bezahlung entweder bar oder auf einer der nächsten Hütten
GPX-Datei
Icon

Kungsleden

73.73 KB 28 downloads
volle Distanz: 155.75 km
Maximale Höhe: 1318 m
Minimale Höhe: 362 m

Hier sind die Berichte zu den einzelnen Tagesetappen:

Etappe 1: von Vakkotavare nach Teusajaure

Etappe 2: von Teusajaure nach Kaitumjaure

Etappe 3: von Kaitumjaure nach Singi

Etappe 4: von Singi nach Sälka

Etappe 5: von Sälka nach Tjäktja

Etappe 6: von Tjäktja nach Nallo

Etappe 7: von Nallo nach Vistas

Etappe 8: von Vistas nach Alesjaure

Etappe 9: von Alesjaure nach Abiskojaure

Etappe 10: von Abiskojaure zur Abisko Turiststation

Etappe 11: von Abisko nach Kårsavagge und zurück

Etappe 12: von Abisko auf den Njulla

 

Dieter Moßbrucker

Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse.
Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.
Dieter Moßbrucker

Zum Stöbern und Weiterlesen

Über uns Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse. Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.

Lust auf einen Kommentar?

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz