Jäkkvikk – Kvikkjokk – Ritsem – Sulitjelma

Auf dem Kungsleden von Jäkkvikk über Kvikkjokk nach Saltoluokta und weiter auf dem Padjelantaleden von Ritsem nach Sulitjelma

Diese Trekkingtour verbindet die drei berühmten Wanderwege Schwedens: den Kungsleden von Jäkkvikk über Kvikkjokk nach Saltoluokta, den Padjelantaleden von Ritsem nach Staloluokta und schließlich den Nordkalottleden von Staloluokta nach Sulitjelma in Norwegen. Hier erleben wir Lappland von all seinen Seiten: Krüppelbirkenwald, Kahlfjell, alpines Gelände in Norwegen, kurze und lange Bootsüberfahrten, einsame lange Wegabschnitte ohne Hütten und ohne die Möglichkeit für neuen Proviant, aber auch den frequentierten und gut mit Hütten ausgebauten Abschnitt des Kungsleden von Kvikkjokk nach Saltoluokta. Im August 2003 haben wir diese Trekkingtour bei bestem Wetter unternommen und waren begeistert.

Kungsleden: Jäkkvik – Kvikkjokk

Dieser Abschnitt führt ohne viele Übernachtungsmöglichkeiten, dafür aber mit viel Wald und einigen Bootsüberfahrten ausgesprochen einsam durch viel Wald, ein Zelt ist unverzichtbar. Das spezielle Erlebnis dieser Etappe ist der Wechsel der Landschaften. Im Westen dominiert das Hochfjäll, während im Osten das mächtig weite lappländische Inland beginnt. Auf dieser Etappe wandern wir durch Wald und über aussichtsreiche Plateau-artige Hochebenen.

Kungsleden: Kvikkjokk – Saltoluokta

In dieser Etappe geht es bergauf und bergab, immer parallel zum Sarek-Nationalpark. Der Kungsleden ist hier sehr gut ausgebaut mit guten Wegen, Hütten und Bootsüberfahrten, allerdings ist der Weg alles andere als einsam. Auch hier wechselt der Wald mit dem Kahlfjell ab.

Padjelantaleden: Ritsem – Staloluokta

Der Padjelantaleden ist ein von extrem schöner Wanderweg im Padjelnata-Nationalpark. Er führt über seenreiche Hochebenen und nur wenig durch Wald. Gleichzeitig hat man ungeheure Aussichten auf die Bergwelt des Sarek-Nationalparks. Entlang des Pfads stehen einige schöne Hütten mit eingeschränktem Proviantverkauf.

Nordkalottleden: Staloluokta – Sulitjelma

Dieser Abschnitt führt in den alpinen Teil der Trekkingtour, hinüber nach Norwegen. Bei der Sorjushytta stehen wir mitten in der ultimativen Hochfjällwelt von Sulitjelma, Blåmannsisen und Sorjos. Von Sulitjelma aus fahren Busse nach Fauske.

Dieter Moßbrucker
Letzte Artikel von Dieter Moßbrucker (Alle anzeigen)

Über Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse. Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.

Hier kannst Du einen Kommentar hinterlasen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Jeder Beitrag wird geprüft und von Hand freigeschaltet.
Erforderliche Felder sind mit *** markiert.