Wanderungen in der Toskana

Acht Wanderungen in der Toskana an Ostern 2015

Wanderungen in der Toskana

Wanderungen in der ToskanaDie Toskana ist eine der besonders interessanten und vielseitigen Urlaubsregionen in Italien. Mit 23.000 Quadratkilometern ist das Gebiet vergleichbar groß wie das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Die Region mit ihrer Hauptstadt Florenz ist in zehn Provinzen unterteilt. Zu den ebenso namhaften wie bekannten Städten gehören vorwiegend Provinzhauptstädte wie Arezzo, Lucca, Pisa oder Siena. Wandern durch dieses Gebiet in Mittelitalien bedeutet einen Wechsel von der Mittelmeerküste an der Etrukischen Riviera in der Provinz Livorno landeinwärts bis nach Florenz. Städte wie Gambassi Terme, Bagno Vignoni, Rapolano Terme oder Bagni San Filippo sind in der heutigen Zeit dank ihrer Thermalquellen attraktive Kurorte. In der Toskana ist ein in jeder Hinsicht interessanter Aufenthalt möglich, der für jeden etwas Passendes bietet.

Die Landschaft wechselt zwischen Hügeln, Weinbergen und Waldgebieten. Wanderungen sind auf Rundwanderwegen ebenso schön wie auf Streckenkursen. Sie gehören vielfach zu nationalen oder auch internationalen Fernwanderwegen, die etappenweise durch verschiedene Provinzen gewandert werden können. Je nach Startort führt die Wanderung durch Oliven- und Zypressenhaine oder in das Gebirge der Apuanischen Alpen im Nordwesten an der Grenze zum benachbarten Ligurien. Bei knapp 2.000 Metern über Seehöhe handelt es sich dann eher um eine Bergwanderung, bei der festes Schuhwerk und eine wetterfeste Bekleidung notwendig sind.

In den Osterferien 2015 haben wir acht Wanderungen in ganz verschiedenen Gegenden der Toskana unternommen:

 

    Unsere Wanderungen in der Toskana

  • Crete Senesi - Toskana: Rundtour über bucklige Lehmhügel der Crete bei Leonina Die Crete Senesi (wörtlich: die Tonminerale von Siena) sind eine durch Erosion geprägte Hügellandschaft südlich von Siena. Kahle Lehmhügel, Tonerde, Zypressen, ein­tö­nige Getrei­de­felder, Wie­sen, auf denen …
  • Diaccia Botrona - Toskana: eine Runde durch das Naturschutzgebiet Diaccia Botrona Diese Rundtour durch das 1200 Hektar große Feuchtgebiet ist eine toskanische Wanderung, die etwas aus dem Rahmen fällt. Es gibt weder Buschwald und Pinien noch Olivenhaine und …
  • Grotta all’Onda - Toskana: zur Höhle Grotta all'Onda Der Weg zur Grotta all'Onda ist eine wunderschöne Wanderung unter dem höchsten Berg der südlichen Marmoralpen, dem Monte Matanna durch alte terrassierte Felder und herrlichem Wald. Unterwegs erfrischt kühles Quellwasser …
  • In das verlassene Bergdorf Vergheto - Toskana: von Colonnata in das verlassene Bergdorf Vergheto und zur Foce Luccica Marmor aus Carrara gilt als der schönste der Welt. Hier fand bereits Michelangelo das Material für seine Skulpturen. Doch die Arbeit in den …
  • Merse-Tal - Toskana: wildromantische Flusswanderung im Merse-Tal zu einer mittelalterlichen Burg Das Naturreservat Alto Merse gehört zu den ursprünglichsten Regionen der Toskana. Das Hügelland ist von dichten Wäldern aus Steineichen, Korkeichen und Ahornbäumen überzogen. Überaus reizvoll ist …
  • Montagnola Senese - Toskana: von Abbadia a Isola aus durch die bewaldeten Hügel der Montagnola Senese Der gemütliche Wanderweg durch die Montagnola Senese beginnt am 1000-jährigen Zisterzienserkloster Isola. Nach einer ausgedehnten Runde durch die Wälder mit schönen Aussichtspunkten …
  • Rifugio del Freo - Toskana: vom Passo di Croce zum Rifugio del Freo Diese Wanderung führt durch lichte Wälder und vorbei an zahlreichen verlassenen Almen und Hirtensiedlungen und erloschenen Kohlenmeiler an den nördlichen Hängen des Monte Corchia entlang. Der …
  • Runde um Vinci - Toskana: auf den Spuren von Leonardo da Vinci in den Montalbaner Bergen Diese Rundwanderung ist eine einfache Tour durch eine typisch liebliche toskanische Landschaft voll alter Olivenhaine, Weinberge und alten Mühlen zu einem Pass der …

 

Dieter Moßbrucker

Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse.
Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.
Dieter Moßbrucker

Zum Stöbern und Weiterlesen

Über uns Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse. Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.

Lust auf einen Kommentar?

1 Kommentar auf "Wanderungen in der Toskana"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Karin
Gast
Karin

Vielen dank für die tolle Informationen. Mein Mann und ich gehen gerne wandern und suchen einen schönen Wanderweg den wir zur zweit Problem los überqueren können. Danke für den Tipp.

Gruß Karin

wpDiscuz