Annapurna-Runde

Einmal um die Annapurna, mit Abstecher zum Tilicho Lake

Die Berge sind mit Sicherheit das Aushängeschild von Nepal. Einer davon ist die Annapurna, im Zentrum der Annapurna Conservation Area, mit 8.091 m der zehnthöchste Berg der Erde. Im Hinduismus wird die Annapurna als weibliche Göttin verehrt. Als Erntegöttin schenkt sie den Menschen Nahrung – und uns eine der großartigsten Hochgebirgstrekkingtouren der Welt!
Die Wanderung rund um den Thron der Göttin gehört nach wie vor zu den beliebtesten Trekkingtouren in Nepal. Grund hierfür ist die außergewöhnliche kulturelle und landschaftliche Vielfalt dieses ca. 200 km langen Treks.
Die Annapurna-Runde beginnt in der subtropischen Mittelgebirgsregion auf 850 m Höhe, wo wir mit den Menschen der hinduistisch und buddhistisch geprägten Dörfer in Kontakt kommen. Im Frühjahr verwandeln sich hier riesige Rhododendrenbäume in ein rot leuchtendes Blütenmeer. Nur langsam gewinnen wir an Höhe und kommen so optimal akklimatisiert der atemberaubenden Hochgebirgswelt aus Eis und Schnee näher. Die Höhepunkte erleben wir, wenn  wir am Tilicho Lake auf 4.919 Meter Höhe stehen oder auf dem mit Gebetsfahnen geschmückten Thorong-La auf 5.416 Meter Höhe stehen.
Zwischen den mächtigen Achttausendern Annapurna und Dhaulagiri führt der Weg durch das Kali-Gandaki-Tal über den bekannten Aussichtsberg Poon Hill wieder bergab nach Pokhara, wo wir am schönen Phewa-See unsere Trekkingtour ausklingen lassen.

TitelInhalt
Annapurna-Runde – AllgemeinesAnnapurna-Runde und Tilicho-Lake – 22tägiges Trekking-Abenteuer in Nepal an Ostern 2018 Glücklich auf dem Thorong La (5.416 m) – bei Neuschnee. An Ostern 2018 konnten wir uns einen großen Traum erfüllen: wir wanderten die Annapurna-Runde in Nepal.Die Annapurna, mit 8.091 m der zehnthöchste Berg der Erde, ist der einzige 8000er des …
Annapurna-Runde – Teil 2Annapurna-Runde: Von Kathmandu über Jagat nach Braga Der erste Abschnitt unserer Annapurna-Runde von Jagat über Chame, Dharapani und Pisang nach Braga ist eine gute Wanderung zum Eingewöhnen. Langsam aber stetig geht es höher, in Jagat starten wir bei 1.300 m, in Braga werden wir knapp 3.550 m erreicht haben. Ein …
Annapurna-Runde – Teil 3Tilicho-Lake-Trek: Von Braga/Manang zum Tilicho Lake und zurück zur Annapurna-Runde Ein erster Höhepunkt unserer Annapurna-Runde ist sicherlich der Trek zum Tilicho Lake. Die (Anfang April noch zugefrorene) Wasserfläche stellt mit einer Höhe von fast 5.000 Metern einen der höchstgelegenen Seen unserer Erde dar. Im Südwesten des Sees liegt die Grande …
Annapurna-Runde – Teil 4Annapurna Runde: Von Yak Kharka über den Thorong La (5.416 m) nach Muktinath Menschenleere, absolute Stille, steinige und schneebedeckte Wege, atemberaubende Aussicht – das verspricht die Etappe über den 5.416 m hohen Thorong La. Nun, menschenleer war es nicht. Aber atemberaubend.Der Thorong La stellt die relativ leichteste Verbindung zwischen den …
Annapurna-Runde – Teil 5Annapurna Runde: Von Muktinath nach Nayapul und weiter nach Kahtmandu Der vierte Abschnitt unserer Annapurna-Runde besteht sozusagen aus vier Teilen: Zunächst fahren wir mit dem Bus die holprige Jeep-Route von Muktinath über Jomsom nach Tatopani – für die 70 km benötigt der Bus gut 6 Stunden! Dann folgt eine 4-tägige …
Annapurna-Runde – Teil 6Bilder aus Bhaktapur Bhaktapur, nur 16 Kilometer von Kathmandu entfernt, eignet sich bestens, um in Nepal anzukommen und sich zu akklimatisieren. Die „Stadt der Frommen“ ist neben Kathmandu und Lalitpur mit über 81.000 Einwohnern die dritte und kleinste der Königsstädte des Kathmandutals in Nepal. Die Stadt erweckt den Eindruck in …
Album unserer Annapurna-RundeDas Album unserer Annapurna-Runde im März-April 2018 stellt alle Bilder in einzelnen Gallerien übersichtlich zusammen. Die einzelnen Bilder können vergrößert dargestellt werden, dann ist eine Diashow durch alle Bilder möglich. Viel Spass damit.
TitelInhalt

Kommentare sind geschlossen.