West Highland Way – Etappe 7

Etappe 7 auf dem schottischen West Highland Way: von Crianlarich nach Tyndrum

Die siebte Etappe von Crianlarich nach Tyndrum: der West Highland Way verläuft zu beiden Seiten von Strath Fillan, so als würde er versuchen, die besten Teile des Tales mitzunehmen, in Wirklichkeit ist es aber nur die einfachste Linie. Der Abschnitt beginnt mit dichtem Wald, bald wird der Pfad jedoch zu einem schönen Balkonspaziergang hoch über dem Tal mit einer Vielzahl verlockender Ausblicke durch die Bäume. Zurück im Tal begegnet uns die Vergangenheit: wir wandern zunächst an den Überresten des Klosters von St. Fillan vorbei und ein weng später am kleinen See des Verlorenen Schwerts. Ein angenehmer Abschnitt in der Nähe des Crom Allt bringt uns dann nach Tyndrum.

West Highland Way – Die Eckdaten der Etappe.

Tour-Datum15. Juni 2019
RegionSchottland
AusgangspunktCrianlarich
EndpunktTyndrum
Anforderungenvon Crianlarich führt ein steiler Aufstieg durch den Wald zurück zum West Highland Way
weiter auf gutem Pfad durch den Wald aufwärts, dann abwärts ins Tal zum River Fillan
im Tal verläuft der leichte Weg durch landwirtschaftlich genutzte Flächen und dann durch Brachland
Distanz11 km
Gehzeit3 – 4 Stunden
Höhenunterschied290 m aufwärts, 225 m abwärts
EinkehrCrianlarich, Auchtertyre Farm, Tyndrum
Bemerkungendie beiden Etappen Beinglas Farm – Crianlarich und Crianlarich – Tyndrum können problemlos zu einer Etappe verbunden werden
GPX-Datei
Icon

WHW07: Crianlarich-Tyndrum

1 Datei(en) 47.60 KB

West Highland Way – Die Beschreibung der Etappe.

Die heutige Etappe von Crianlarich nach Tyndrum ist einfach und nicht wirklich lang. Es regnet leicht, aber wir sind frohen Mutes, der Aufenthalt in der Jugendherberge war gut. Schnell wandern wir durch den nassen und mückenverseuchten Wald die gut 150 Höhenmeter aufwärts und erreichen bei der schon bekannten Abzweigung wieder den West Highland Way. Hier hört es netterweise auf zu regnen. Der nun schmale Weg führt weiter aufwärts bis auf eine Höhe von 340 m, teilweise flankiert von Bäumen. Dabei wird der Blick nach Norden über Strath Fillan bis hin zu Ben Challum mit jedem Schritt besser. Für eine Weile wandern wir so wie auf einer angenehmen Promenade, immer leicht auf und ab. Dann fällt der Weg wieder ab ins Tal des River Fillan. Dort müssen wir zunächst die Bahnlinie nach Tyndrum Lower Station unterqueren, die über eine schöne Steinbogenbrücke führt, und wenig später die vielbefahrene Straße A82 überqueren.

Der West Highland Way verläuft hier 300 m auf einem schmalen Pfad direkt neben der Straße – wenig schön. Dann können wir auf einer Holzbrücke den River Fillan überqueren und wieder entspannt weiter wandern bis zur Kirkton Farm. Unterwegs erfreuen wir uns an besonders schönen Blicken auf die Berge um Crianlarich, die sich nebelumwoben präsentieren. In der Nähe der Farmgebäude sehen wir halb versteckt zwischen einer kleinen Baumgruppe die Überreste der Kapelle des Heiligen St. Fillan und daneben einen alten Friedhof.

Weiter geht es auf gutem Weg und so erreichen wir schon bald darauf die Auchtertyre Farm mit dem kleinen Laden “The Trading Post”. Die Bänke vor der Trading Post laden uns zu einer Kaffee-Pause ein.

Gut gestärkt geht es nach der Farm zurück zum River Fillan und zur Querung der A82. Dem Fluss folgen wir bis wir eine sumpfige Ecke erreichen. Hier gelangen wir an das sogenannte Dail Righ (Königsfeld) mit dem Tümpel Lochan of the Lost Sword.

Das Schwert, das heute noch im tiefen trüben Wasser liegen soll, finden wir leider nicht, nur eine Nachbildung in Stein.

Bis Tyndrum verläuft der Weg nun mehr oder weniger dicht entlang des Crom Allt. Kurz vor dem Ende der Etappe kommen wir noch zu einem verlassenen Landstrich, ein Überrest der einst blühenden Erzindustrie. Dann erreichen wir auch schon den Ort und beziehen unsere Unterkunft in einer neuen, modernen, großen Lodge.

Tyndrum (200 Einwohner) liegt im Schnittpunkt dreier großer Täler, die die Hauptverbindungen von den Lowlands zu den Western Isles einerseits und zum Great Glen andererseits bilden. Die beiden Bahnlinien, die ab Crianlarich bis hierher noch parallel verlaufen, teilen sich. Dies ist auch der Grund, warum ein so kleiner Ort über zwei Bahnhöfe verfügt. Von Tyndrum Lower Station geht es Richtung Westküste nach Oban. Vom auf der anderen Seite der A82 liegenden Bahnhof Tyndrum Upper Station führt die Bahnlinie über Bridge of Orchy nach Fort William. Die Läden im Ort sind die letzten auf dem weiteren Weg bis Kinlochleven.

West Highland Way – Die Bilder der Etappe.

Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse.
Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.
Dieter Moßbrucker

Letzte Artikel von Dieter Moßbrucker (Alle anzeigen)

Über Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse. Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.

Lust auf einen Kommentar?

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: