Dieter ist Ehemann, Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse. Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.

Ausserberg – Ze Steinu

Wallis: Leichte Suonenwanderung von Ausserberg nach Ze Steinu durch einen langen, finsteren Stollen. Im Oberwallis, nördlich von Visp, in der Umgebung von Ausserberg, finden wir mehrere wanderbare Suonen von unterschiedlicher Länge und unterschiedlichen Schwindelgefühlen: Laldneri, Gorperi, Undra, Niwärch, Manera, Stägeru. Bei Ausserberg führt ein 1,6 km langer, finsterer Stollen in…

Den ganzen Beitrag lesen

Manera – Stägeru – Lötschberg-Südrampenweg

Wallis: Suonenwanderung entlang der Manera und auf dem Lötschberg-Südrampe Wanderweg von Ausserberg nach Hohtenn. Die Wanderung entlang der Suone Manera und auf der Lötschberg-Südrampe gehört zu den absoluten Wanderweg-Klassikern im Wallis. Der Wanderweg führt entlang der über 100-jährigen Lötschberg-Bergstrecke. Auf unserer Teilabschnittswanderung führt die Route von Ausserberg via Rarnerchumma und…

Den ganzen Beitrag lesen

Bisse de Trient

Wallis: Suonenwanderung vom Col de la Forclaz entlang der Bisse de Trient in Richtung des Trient-Gletschers. Das Schmelzwasser des Glacier du Trient speist die Bisse de Trient, die westlichste Bisse (Suone) des Wallis. Der Weg entlang der offenen Wasserleitung ist eine wunderschöne, sichere und mühelose Wanderung im Schatten der Lärchen….

Den ganzen Beitrag lesen

Golm Bergstation – Lindauer Hütte – Latschau

Bergwanderung auf dem Panoramaweg von der Bergstation der Golmerbahn zur Lindauer Hütte und Abstieg nach Latschau. Die eleganten Drei Türme gehören wohl zu den schönsten und bekanntesten Gipfelgestalten des Rätikons, aber auch die mächtigen Kalkstöcke der Sulz- und Drusenfluh, die sie flankieren, sollte man gesehen haben. Auf einem schönen, gut…

Den ganzen Beitrag lesen

Erdmannlistein – Bremgarten

Wanderung im Kanton Thurgau vom kleinen Waldbahnhof Erdmannlistein zu den erratischen Felsblöcken Erdmannlistein und Bettlerstein und weiter nach Bremgarten an der Reuss. Das beschauliche mittelalterliche Städtchen Bremgarten liegt auf einer Halbinsel in einer markanten Flussschleife der Reuss. Einst formte und prägte der Reussgletscher die Landschaft der heutigen Kantone Schwyz, Luzern,…

Den ganzen Beitrag lesen

Frontera – Fuente de La Llanía

El Hierro: Steiler Aufstieg von Frontera auf die Cumbre und zur Fuente de La Llanía. Leider ist der Pfad von Frontera zur Cumbre auf dem Camino de Jinama im oberen Teil wegen Steinschlag unpassierbar und vermutlich auch für lange Zeit gesperrt. So bleibt der steile Weg in das wunderschöne, einsame…

Den ganzen Beitrag lesen

Camino de La Restinga

El Hierro: Von La Restinga am atlantischen Ozean auf historischem Verbindungspfad hinauf zum grünen Bergdorf El Pinar-Taibique. Der historische Verbindungspfad Camino de La Restinga zwischen La Restinga am atlantischen Ozean und dem Bergdorf El Pinar wurde in der Vergangenheit intensiv genutzt, um Meeresfrüchte und Fische nach El Pinar zu transportieren….

Den ganzen Beitrag lesen

Sabinosa – Malpaso – Cruz de los Reyes

El Hierro: Aufstieg von Sabinosa (290 m) durch die Golfo-Steilwand auf den höchsten Berg der Insel, den Malpaso (1.501 m). Das malerische Dörfchen Sabinosa liegt auf 300 m Höhe ganz im Westen des Valle de Golfo. Inmitten von Terrassenfeldern stehen die im traditionellen kanarischen Stil weiß getünchten Häuser. Hier beginnt…

Den ganzen Beitrag lesen

Las Playas – Roque de la Bonanza – Parador El Hierro

El Hierro: Las Playas – Roque de la Bonanza – Parador El Hierro Spektakulär ist die Ostküste El Hierros südlich des Hafens Puerto de la Estaca. Hier erhebt sich die Insel mit schroffen Felswänden fast senkrecht aus dem Meer. Nur durch zwei Tunnels konnte eine schmale Küstenstraße gebaut werden, die…

Den ganzen Beitrag lesen

La Maceta – Las Puntas

El Hierro: Wanderung auf Holzstegen durch eine beeindruckende Küstenlandschaft von La Maceta nach Las Puntas. Heute machen wir eine gemütliche Küstenwanderung im nördlichen Teil des Golftals (El Golfo). Der Wanderweg zwischen dem Meeresschwimmbecken La Maceta im Süden und dem kleinen Ort Las Puntas im Norden wurdeim Jahr 2010 komplett neu…

Den ganzen Beitrag lesen

La-Llanía-Runde

El Hierro: Kurzweilige Rundwanderung auf dem Sendero de la Llanía durch den urzeitlichen Lorbeerwald. Unsere kurzweilige und romantische Rundwanderung auf dem Sendero de la Llanía führt uns zu einem der großartigsten Aussichtspunkte von El Hierro, dem Mirador de La Llanía, weiter zum alten Hexentanzplatz Bailadero de las Brujas, zum formvollendeten…

Den ganzen Beitrag lesen

Meran – Dorf Tirol

Vinschgau: Rundwanderung von Meran auf dem Tappeinerweg und dem Algunder Waalweg nach Dorf Tirol. Einer der berühmtesten Spazierwege von Meran ist zweifellos der Tappeinerweg. Er zählt zu den schönsten Höhenpromenaden Europas und bietet eine Mischung aus alpiner und mediterraner Vegetation, verbunden mit einem herrlichen Panoramablick. Weiter wandern wir auf dem…

Den ganzen Beitrag lesen

Latschanderwaalweg

Vinschgau: Gemütlicher und dennoch spektakulärer Waalweg durch die Felsen des Sonnenbergs. Die gemütliche Wanderung im unteren Vinschgau von Goldrain nach Kastelbell führt entlang des Latschanderwaals. Der acht Kilometer lange, stark wasserführende Latschanderwaal ist einer der wichtigsten Bewässerungskanäle Südtirols. Er führt durch einen der interessantesten Abschnitte des Etschtales, wo sich Etsch,…

Den ganzen Beitrag lesen

Schludernser-Waalwege-Runde

Vinschgau: Rundwanderung zu den wilden Wassern von Schluderns – Leitenwaal und Bergwaal. Hoch droben über Schluderns, in der Schlucht des Saldurbaches, werden zwei Waale gefasst: Der Leitenwaal fließt nach Osten durch die Schludernser Leiten, der Bergwaal nach Westen zum Vernalhof oberhalb der Churburg. Der Wegabschnitt in der Saldurschlucht ist damit…

Den ganzen Beitrag lesen

Gibraltar

Gemütlicher Bummel durch Gibraltar und hinauf auf den Affenfelsen Rock of Gibraltar. Nichts ist einfacher, als zu Fuß von Spanien nach Großbritannien zu wandern. Freilebende Affen treffen, einen Blick auf Afrika werfen und bis zum höchsten Punkt wandern, 426 Meter über dem Meeresspiegel. Rote Telefonzellen unter Palmen, Fish ’n’ Chips…

Den ganzen Beitrag lesen

Passerschluchtweg

Vinschgau: Auf futuristischen Gitterstegen durch das wilde Passeiertal von St. Leonhard aufwärts nach Moos. Futuristisch wirken die Gitterstege, die sich durch die Passerschlucht schlängeln. Nach vierjähriger Bauzeit wurde im Sommer 2015 in der Passerschlucht zwischen St. Leonhard in Passeier und Moos in Passeier ein Wanderweg mit spektakulären Stahlkonstruktionen eröffnet, der…

Den ganzen Beitrag lesen

Marlinger Waalweg

Vinschgau: Wanderung auf dem Marlinger Waalweg, dem längsten Waalweg Südtirols, von der Töll bis nach Oberlana. Für den zwölf Kilometer langen Waal von der Töll bis Oberlana hat sich der Name Marlinger Waal eingebürgert, obwohl der letzte Abschnitt durch das Gemeindegebiet von Tscherms fließt und eigentlich Tschermser Waal heißt. Damit…

Den ganzen Beitrag lesen

Andalusien – Caminito del Rey

Andalusien: Spektakulärer Steig in schwindelerregender Höhe entlang der Steilwände durch die Schlucht Desfiladero de los Gaitanes. Lange Zeit galt er als der gefährlichste Klettersteig der Welt: der Caminito del Rey – der kleine Königsweg. In 100 Metern Höhe klebt er an den Steilwänden des Desfiladero de los Gaitanes (Hohlweg der…

Den ganzen Beitrag lesen