Dieter ist Ehemann, Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse. Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.

Igelön – Åsnen

Småland: Aktive und erholsame Ferienwoche auf dem Inselparadies Igelön im See Åsnen. Der Åsnen ist einer der größten und weitläufigsten Seen Südschwedens mit vielen Inseln, unzähligen Buchten und kleinen Stränden. Hier liegt Igelön, ein Inselparadies im Åsnen, das ein echtes Naturerlebnis bietet. Eine ruhige und sonnige Lage, umgeben von Wiesen…

Den ganzen Beitrag lesen

Naturparadies Getnö

Småland: Rundwanderung im Naturparadies auf der Insel Getnö im See Åsnen in Südschweden. Die Insel Getnö ist ein 15 km² großes privates Naturschutzgebiet im See Åsnen in der schwedischen Provinz Småland. Das Naturschutzgebiet umfasst einen eigenen Inselarchipel mitten im Åsnen, umgeben von Naturreservaten und Vogelschutzgebieten. Hier gibt es Natur pur….

Den ganzen Beitrag lesen

Åsnen Nationalpark – Bjurkärr Naturreservat

Småland: Aussichtsreicher Rundwanderweg im Bjurkärr Naturreservat mitten im See Åsnen. Der Nationalpark Åsnen wurde am 25. Mai 2018 als 30. schwedischer Nationalpark gegründet und umfasst 1868 Hektar. Er liegt in den Gemeinden Alvesta und Tingsryd in Kronobergs län und damit in der historischen schwedischen Provinz Småland. 75 Prozent der Fläche…

Den ganzen Beitrag lesen

Store Mosse Nationalpark

Småland: Moorwanderung im größten Moor Südschwedens zum See Svartgölen. Im Nordwesten Smålands liegt Store Mosse, das größte Moor südlich von Lappland mit weitgehend unberührten Hochmoorflächen. Insgesamt umfasst das Schutzgebiet fast 8.000 Hektar. Store Mosse besteht zum größten Teil aus Hochmooren und Sümpfen. Daneben gibt es auch etwas Wald, vor allem…

Den ganzen Beitrag lesen

Edelrauthütte – Neves-Stausee

Zillertaler Alpen: Von der Edelrauthütte am Eisbruggjoch durch das Pfeifholdertal abwärts und zurück zum Neves-Stausse. Vom Eisbruggjoch (2.545 m) mit der Edelrauthütte zieht sich ein großes Geröllfeld hinab in das enge Pfeifholdertal. Der Abstieg erfolgt über einen gut ausgebauten Steig, der sich in vielen Kehren durch die Felsen hinab windet….

Den ganzen Beitrag lesen

Chemnitzer Hütte – Edelrauthütte

Zillertaler Alpen: Von der Chemnitzer Hütte hinab zum Neves-Stausee und hoch zum Eisbruggjoch und zur Edelrauthütte. Die 2016 neu erbaute und bewirtschaftete Edelrauthütte, auch Eisbruggjochhütte genannt, liegt auf 2.545 m Höhe am Eisbruggjoch, einem Übergang zwischen dem Pfunderer und dem Lappacher Tal in den Zillertaler Alpen in Südtirol. Von der…

Den ganzen Beitrag lesen

Neves-Stausee – Chemnitzer Hütte

Zillertaler Alpen: Aufstieg vom Neves-Stausee zum Nevesjoch und zur Chemnitzer Hütte. Die Chemnitzer Hütte (2.419 m), auch Nevesjochhütte genannt, liegt in den südlichen Zillertaler Alpen oberhalb des Neves-Stausees (1.860 m). Der Aufstieg vom Stausee vermittelt starke Kontraste: Während rund um den türkisblauen See Wald- und Wiesengrün dominieren, erheben sich im…

Den ganzen Beitrag lesen

Lünersee – Heinrich Hueter Hütte

Rätikon: 2-Tages-Rundwanderung vom Lünersee über die Lünerkrinne zur Heinrich Hueter Hütte und über die Lüner Alpe und um den Lünersee zurück. Seit über 40 Jahren ist die Heinrich Hueter Hütte für uns ein beliebtes Ziel, fast schon eine Lieblingshütte. Sie liegt am Fuße der Zimba (2.643 m), die wegen ihrer…

Den ganzen Beitrag lesen

Karnischer Höhenweg – Hütten

Karnische Alpen: Die Hütten entlang des Karnischen Höhenwegs von Sillian bis zum Plöckenpass. Der Karnische Höhenweg, kurz KHW 403, wird auch Friedensweg (Via della pace) genannt. Der Weg zwischen Sillian und Thörl-Maglern ist rund 150 km lang und berührt neun Schutzhütten. Er verläuft entlang des Kammes der Karnischen Alpen an…

Den ganzen Beitrag lesen

Vom Rhein zur Hohen Kugel

Bregenzer Wald: Steilaufstieg von Hohenems (430 m) im Rheintal zur Hohen Kugel (1.645 m). Die Hohe Kugel ist ein herrlicher Aussichtsberg im Bregenzerwald, der vom Rheintal aus von weitem sichtbar ist. Um den Gipfel zu erreichen, gibt es sehr viele verschiedene Möglichkeiten. Eine schöne Rundwanderung auf den Berg, die wir…

Den ganzen Beitrag lesen

Berggasthaus Rotsteinpass

Alpstein: Von Wildhaus (SG) im Obertoggenburg auf den Rotsteinpass und zum Berggasthaus Rotsteinpass. Das auf 2.124 m gelegene Berggasthaus Rotsteinpass liegt dem gleinamigen Pass zwischen Säntis und Altmann auf dem Übergang vom Appenzellerland ins Toggenburg. Der Blick vom Pass ins Toggenburg und ins Appenzellerland ist gigantisch. Mit etwas Glück trifft…

Den ganzen Beitrag lesen

Zwinglipasshütte

Alpstein: Von Wildhaus (SG) im Obertoggenburg auf die Zwinglipasshütte und auf den Zwinglipass. Die Zwinglipasshütte (1.999 m) der SAC-Sektion Toggenburg liegt in der Nähe des gleichnamigen Passes am Fuss der Altmann-Südwand. Die Hütte wurde 2017 modernisiert und mit einem bergseitigen Anbau ergänzt. Die sonnige Lage und die Aussicht vom Piz…

Den ganzen Beitrag lesen

Zermatt – Matterhorn Alpine Crossing

Eine Reise rund ums Matterhorn – schwebend mit 6 Seilbahnen von Zermatt nach Breuil-Cervinia, also vom schweizerischen Wallis ins italienische Aostatal. Bisher war die Alpenüberquerung von Zermatt im schweizerischen Wallis ins benachbarte Breuil-Cervinia im italienischen Aostatal und zurück nur erfahrenen Bergsteigern als Gletscherwanderung oder im Winter für Wintersportler möglich. Doch…

Den ganzen Beitrag lesen

Fischleintal – Fischleinboden

Von Sexten in das Fischleintal – Genusswanderung in ein prachtvolles Dolomitental im Schatten der Sextner Sonnenuhr. Das Fischleintal (ital. Val Fiscalina) in Sexten ist zwar nur 4,5 km lang, aber von einzigartiger landschaftlicher Schönheit. Am Eingang ins Fischleintal liegen idyllische Wiesen mit reichem Lärchenbestand. Dann führt uns das Tal, umgeben…

Den ganzen Beitrag lesen

Kreuzbergpass-Runde

Karnische Alpen: Rundwanderung vom Kreuzbergpass an der Sprach- und Provinzgrenze zu drei Almen – Malga Coltrondo, Rifugio Rinfreddo, Malga Nemes. Am Südwestabhang des Knieberg (Col Quaternà, 2.503 m, Karnische Hauptkette) liegt ein Almenparadies. Fernab von Hektik und Menschenmassen, gegenüber den Dolomitenwänden der Sextener Dolomiten, können wir bei einer Wanderung den…

Den ganzen Beitrag lesen

Tandemgleitschirmfliegen

Mit dem Tandemgleitschirm am Weiherkopf/Allgäu – hoch über dem Bolsterlanger Horn. Gleitschirmfliegen am Weiherkopfgipfel ist ein wahrer Genuss – mit gigantischen Ausblicken über die Hörnerkette, das Isartal und bis hin über die Allgäuer Alpen. Wir haben uns getraut und entdecken die Hörnerkette bei einem Gleitschirmtandemflug aus einem neuen Blickwinkel!

Den ganzen Beitrag lesen

Dreischusterhütte

Dolomiten: Schöne Wanderung im Naturpark Drei Zinnen durch das Innerfeldtal zur Dreischusterhütte. Diese Wanderung besticht vor allem durch die Sicht auf die herrliche Bergwelt der Sextner Dolomiten, die man während der gesamten Wanderung in unmittelbarer Nähe genießen kann. Zudem liegt das gesamte Gebiet im Naturpark Drei Zinnen und ist somit…

Den ganzen Beitrag lesen

Kreuzbergpass – Rotwandwiesen

Dolomiten: Vom Kreuzbergpass auf alten Kriegspfaden unterhalb der Sextner Rotwand zu den Rotwandwiesen. Der Kreuzbergpass (1.636 m, ital. Passo di Monte Croce di Comélico) verbindet Südtirol mit Venetien, genauer gesagt das Sextental mit dem Cadore. Im Südwesten erhebt sich die Sextner Rotwand (2.965 m, ital. Croda Rossa di Sesto). Sie…

Den ganzen Beitrag lesen

Klapfsee – Porzehütte

Karnische Alpen: Unschwierige Wanderung vom Klapfsee zur Porzehütte (1.942 m) am Karnischen Hauptkamm. Der Karnische Höhenweg, kurz KHW 403, wird auch Friedensweg (Via della pace) genannt. Der Weg zwischen Sillian und Thörl-Maglern ist rund 150 km lang und berührt neun Schutzhütten. Er verläuft entlang des Kammes der Karnischen Alpen an…

Den ganzen Beitrag lesen