Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse. Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.

Donautal – Knopfmacherfelsen-Runde

Abwechslungsreihe Rundtour über jäh abstürzende Aussichtsfelsen und entlang der Donauschleife Nicht von ungefähr wird das Durchbruchstal der Oberen Donau auch der „Grand Canyon“ des Landes genannt. Vom 765 m hoch gelegenen Knopfmacherfelsen aus eröffnet sich ein weiter Tiefblick auf die engen Flussschleifen der Donau und die Bahnstrecke Tuttlingen – Sigmaringen. Unsere abwechslungsreiche Rundwanderung über hochaufragende…

Schienerberg – Herrentisch

Frühjahrswanderung auf dem Schienerberg zur Schrotzburg und weiter zum Herrentisch Der Schienerberg teilt den unteren Bodensee in die zwei Arme Zellersee und Untersee und bildet so die Halbinsel Höri. Als abgelegenes deutsch-schweizerisches Grenzland ist er nur dünn besiedelt und lässt uns viel Natur erleben. Unsere Wanderung verläuft zunächst auf einem breiten Schotterweg, vorbei an der…

Frühjahrswanderung Sipplinger Berg

Frühjahrswanderung rund um Sipplingen: Blütenweg - Sipplinger Berg - Haldenhof - 7 Churfürsten Sonnig, wolkenloser blauer Himmel, frühlingshaft warm - trotz Corona wollen wir raus in die Natur. Ein Muss zur Kirschblüte ist der Blütenweg bei Sipplingen. Auf dem von Kirsch- und Apfelbäumen gesäumten Wanderweg ist die traumhafte Aussicht auf den Bodensee unser ständiger Begleiter.…

John Muir Trail – Packliste

Meine Packliste für den John Muir Trail NorthBound Horseshoe Meadows - Yosemite Valley Happy Isles Wenn man seine Ausrüstung knapp 400 km weit mit 16.000 Höhenmeter rauf und 17.000 Höhenmeter runter über 13 Pässe zwischen 3.000 und 4.000 Metern auf dem eigenen Rücken tragen muss, zählt jedes eingesparte Gramm. Und niemand, der den John Muir…

John Muir Trail – Unsere Ausrüstung

John Muir Trail: Unsere Ausrüstung - Zelt, Rucksack, Kocher, Bärenkanister, Wasserfilter, Trekkingschuhe, Liegematte, GPS Noch ist scheinbar viel Zeit bis zum Sommer, bis zu unserem John-Muir-Trail. Dennoch ist es sinnvoll, rechtzeitig, also jetzt sich Gedanken über die Ausrüstung zu machen. Trekkingtouren in Skandinavien mögen ähnlich zu Trekkingtouren in der Sierra Nevada sein, aber es gibt…

John Muir Trail – Etappenplanung

John Muir Trail: Unsere Etappen- und Camp-Planung mit den entsprechenden Resupplies und der An- und Abreise Nach der Reservation des JMT-Permits und dem Buchen der Flüge steht es eigentlich fest: wir werden den John-Muir-Trail-NoBo machen. Eigentlich - wenn uns SARS-CoV-2 keinen Strich durch die Rechnung macht. Noch ist viel Zeit bis zum Sommer, und bekanntlich…

John Muir Trail – Vorbereitungen

John Muir Trail: Planungen für 4 Wochen auf dem berühmten Fernwanderweg in der Sierra Nevada im US-Bundesstaat Kalifornien Im August 2020 wird es soweit sein - wir werden in der Wildnis der Sierra Nevada im US-Bundesstaat Kalifornien auf den Spuren von John Muir wandern. Der John Muir Trai (kurz JMT) ist ein berühmter und einer…

Isbitna – 7-Torp-Leden

Isbitna - vom Eis gebissen7-Torp-Leden - Wanderung auf den Spuren der Waldfinnen Ende Februar 2020 haben wir uns einen Traum gegönnt: Isbitna - Schlittschuhlaufen auf Seen im schwedischen Värmland. Zwar gab es auch in Mittelschweden keinen richtigen Winter, aber ein paar schwedische Seen waren doch zugefroren. Und so konnten wir die unendliche Weite bei strahlendem…

Paisaje Lunar (Weiße Mondlandschaft)

Teneriffa: Rundwanderung zu den Minaretten und Türmen der weißen Mondlandschaft Paisaje Lunar bei Vilaflor Auf knapp 2.000 Metern Höhe, auf halbem Weg zwischen Vilaflor und dem Caldera-Randberg Guajara, liegt tief verborgen im hellgrünen Kiefernwald die Weiße Mondlandschaft (Paisaje Lunar) von Vilaflor. Minaretten gleich wachsen die seltsam anmutenden, hellbeigen Bimssteinsäulen aus dem Hang beiderseits des Barranco…

Pico del Teide (3.715 m)

Teneriffa: Über die Montaña Blanca (2.350 m) auf den Pico del Teide (3.715 m), den höchsten Gipfel Spaniens Der Pico del Teide ist mit 3.715 m der höchste Vulkan auf Teneriffa und der höchste Berg auf spanischem Staatsgebiet und zugleich mit 7.500 m Höhe über dem Meeresboden der dritthöchste Inselvulkan der Erde. Der Weg hinauf ist anstrengend:…

Huevos del Teide – Montaña Blanca (2.748 m)

Teneriffa: Zu den gewaltigen Lavakugeln Huevos del Teide (Teide Eier) am Fuß des Teide und zur Montaña Blanca Die Montaña Blanca (2.748 m) ist ein Flankenvulkan des Pico del Teide und ein hervorragender Aussichtsberg. Der Name ist auf die beige Farbe des hellen Bimssteins an seiner Oberfläche zurückzuführen. Aus dieser hellen Bimslandschaft heben sich die…

Montaña Sámara (1.936 m) – Montaña de la Botija (2.122 m)

Teneriffa: Vulkanwanderung am Fuß des Pico Viejo auf die Montaña Sámara (1.936 m) und um die Montaña de la Botija (2.122 m) Im Nordwesten des Nationalparks Parque Nacional del Teide befinden sich einige kleine, unscheinbare Vulkane in unmittelbarer Nähe des Teide. Hier kann man mit einer sehr einfachen Kurzwanderung eine ganz außergewöhnliche Landschaft erleben. Die…