Der Bindelweg

Der Bindelweg – Panoramabalkon vor der Marmolada

Bindelweg

Bindelweg mit Marmolada, Lago di Fedaia und Bindelweghütte

Der alte ladinische Getreidehandelsweg Vièl del Pan (Brotweg) verbindet das Fassatal mit dem Cordevoletal. Um 1900 initiierte der Bamberger Alpenverein unter seinem Vorsitzenden Karl Bindel den Ausbau zu einer der ganz großen, faszinierend schönen Höhenpromenaden der Dolomiten. Anschaungsobjekt Nummer eins auf dieser Strecke ist die Königin der Dolomiten, wie die Marmolada auch genannt wird. Ihrer gletschergepanzerten Nordflanke ist der begrünte Padonkamm als natürlicher Balkon vorgelagert, dazwischen schlängelt sich die Fedaia-Pass-Straße. Nicht ganz am Kamm, aber doch weit oben in der Flanke verläuft in bequemer Promenadenmanier der Bindelweg. Er bietet ungehinderte Aussicht auf Marmolada, Sella, Langkofelgruppe und gehört so zu den populärsten Wanderwegen. Ein bequemer Einstieg in diese Panoramatour startet an der Passhöhe des Pordoijochs.

Tour-Datum 30. Oktober 2016
Region Italien, Dolomiten
Ausgangspunkt Pordoijoch – Passhöhe
Endpunkt Bindelweghütte (Rif. Vièl del Pan)
Schwierigkeit leichte Wanderung
Zeitbedarf 2 Stunden (einfacher Weg)
Distanz 4 km
Aufstieg 400 m
Abstieg 100 m
Strecke Pordoijoch (2.239 m) – Rif. Fredarola (2.335 m) – Bindelweghütte (2.432 m)
Verpflegung Pordoijoch, Rif. Fredarola, Bindelweghütte
Bemerkungen Der Bindelweg setzt sich nach der Bindelweghütte fort bis zum Stausee Lago di Fedaia (2.044 m).
GPX-Datei
Icon

Bindelweg

17.46 KB 39 downloads


volle Distanz: 4.06 km
Maximale Höhe: 2458 m
Minimale Höhe: 2232 m

Vom Pordoijoch nehmen wir den breiten Bindelweg unter der Ostwand des Sasso Becce südwärts empor zu einem Sattel. Hier treffen sich mehrere Skisesselbahnen. Doch die Augen sind gebannt vom wuchtigen Sellastock im Norden und von der Langkofelgruppe im Westen. Vorbei am Rif. Sasso Bece erreichen wir das Rif. Fredarola. Hier schwenkt der Weg in die Südflanke des Padonkammes unterhalb des Col de Cuc ein. Den Geländestrukturen optimal angepasst geht es minimal ansteigend auf gutem Weg zur Bindelweghütte (Rif. Vièl del Pan). Der grimmige Gran Vernel und die firnglänzende Marmolada wetteifern miteinander, in der Ferne scheint tiefblau der Lago di Fedaia – wir können die Augen kaum von dieser Skyline abwenden.

 

Bilder

 

Panoramabilder vom Bindelweg

 

 

Dieter Moßbrucker

Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse.
Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.
Dieter Moßbrucker

Zum Stöbern und Weiterlesen

Über uns Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse. Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.

Lust auf einen Kommentar?

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz