Tour of the Lake District – Teil 7

14 Tage Rundwanderung Tour of the Lake District – Teil 7

Teil 7 des Berichtes über unsere Tour of the Lake District enthält die beiden Tagesetappen Wasdale Head – Black Sail Hut und Black Sail Hut – Buttermere.

Tour of the Lake District – Tag 7: Wasdale Head – Black Sail Hut

Black-Sail-Hütte

Auf die nächsten beiden Etappen hatte ich mich ganz besonders gefreut, führen sie doch in den einsamen Gebirgsteil des Lake District. Beide Etappen sind mit ca. 5 km und 6,5 km nicht besonders lang und können problemlos an einem Tag bewältigt werden – aber dann würde man ein Highlight verpassen: eine Übernachtung in der kleinen Black Sail Hut. Die Hütte liegt einsam im Ennerdale, war früher eine Schäferhütte, hat einen Aufenthaltsraum, in zwei Räumen insgesamt 16 Betten und ist nur zu Fuß erreichbar.

volle Distanz: 5.11 km
Maximale Höhe: 546 m
Minimale Höhe: 81 m

 

Tour-Datum 19. Mai 2016
Region England, Cumbria, Lake District
Ausgangspunkt Wasdale Head Inn
Endpunkt Black Sail Hut
Schwierigkeit mittelschwere Wanderung
Zeitbedarf 3 Stunden
Distanz 5 km
Aufstieg 490 m
Abstieg 280 m
Strecke Wasdale Head Inn – Black Sail Pass – Black Sail Hut
Verpflegung Wasdale Head Inn, Black Sail Hut
Bemerkungen in der Black Sail Hut bekommt man Essen nur auf Vorbestellung
GPX-Datei [wpdm_package id=5407 template=”link-template-default-icon.php”]

Von Wasdale Head führt der Wanderweg zunächst entlang dem Mosedale Beck relativ bequem in das Mosedale. Dann beginnt der Aufstieg zum Black Sail Pass: steil geht es gut 350 Höhenmeter hoch, doch der Pfad ist immer gut zu gehen. Dann erreichen wir den Black Sail Pass, er ist mit einer großen Steinpyramide markiert. Noch ist unser Ziel nicht zu erkennen, doch die Aussicht ist überwätigend.

Nach einer kurzen Pause – der Wind hier oben ist zu kalt – machen wir uns auf den Abstieg in das Ennerdale. Steil geht es über Felsstufen hinunter, unsere ganze Konzentration ist hier gefragt. Nach dem steilen steinigen Abschnitt wendet sich der Weg über eine Hangkante nach links, und wir sehen die kleine Black-Sail-Hütte unten im Tal. Über Grashänge steigen wir ins Tal hinunter und stehen am frühen Nachmittag vor der Hütte.

Noch sind wir alleine in der Hütte und genießen die Ruhe. Draussen beginnt es zu stürmen und heftig zu regnen, ganze Wassermassen stürzen vom Himmel. Den Engländern scheint das nicht viel auszumachen, eine Mountainbikegruppe und ein Wandererpaar kommen kurz zur Erholung in die Hütte und setzen dann ihre Tour trotz heftigstem Regen fort.

Am Abend ist dann die Hütte voll, dennoch bleibt es gemütlich mit guter Stimmung.

 

 


 

Tour of the Lake District – Tag 8: Black Sail Hut – Buttermere

Buttermere

volle Distanz: 6.41 km
Maximale Höhe: 449 m
Minimale Höhe: 103 m

 

Tour-Datum 20. Mai 2016
Region England, Cumbria, Lake District
Ausgangspunkt Black Sail Hut
Endpunkt Buttermere
Schwierigkeit mittelschwere Wanderung
Zeitbedarf 3 Stunden
Distanz 6,5 km
Aufstieg 270 m
Abstieg 400 m
Strecke Black Sail Hut – Scarth Gap – Buttermere
Verpflegung Black Sail Hut, Buttermere
Bemerkungen in Buttermere gibt es keine Einkaufsmöglichkeiten
GPX-Datei [wpdm_package id=5438 template=”link-template-default-icon.php”]

Nach einer stürmischen Nacht hat sich das Wetter beruhigt. Auch die heutige Etappe ist kurz, so lassen wir uns Zeit und genießen unseren Morgenkaffee in der urigen Black-Sail-Hütte.

Nach und nach brechen alle auf – wir wandern zunächst ein paar Meter das Ennerdale abwärts. Dann zweigt nach rechst der Weg hinauf zum Scarth-Gap-Pass ab. Die 160 Höhenmeter sind schnell bewältigt. Von der Passhöhe können wir dann in zwei Täler hinabblicken: in das Ennerdale und in das Tal des Buttermere.

Panoramabild vom Scart Gap in das Buttermere-Tal

 

Der Abstieg vom Pass hinab zum See geht zunächst wieder steil über Geröll, wieder ist unsere Konzentartion gefragt. Unten am See wandern wir dann gemütlich gut 3 Kilometer entlang des Buttermere zum kleinen Dorf mit Cafe und Inn und zur Jugendherberge.

Auch hier sind wir schon am frühen Nachmittag. So können wir nach dem Bezug unseres Zimmers noch einen Spaziergang am Buttermere machen.

 

 

 

hier geht es weiter zum Teil 8

 

 

Dieter Moßbrucker

Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse.
Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.
Dieter Moßbrucker

Letzte Artikel von Dieter Moßbrucker (Alle anzeigen)

Zum Stöbern und Weiterlesen

Über uns Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse. Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.

Lust auf einen Kommentar?

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz