Tour of the Lake District – Teil 4

14 Tage Rundwanderung Tour of the Lake District – Teil 4

Teil 4 des Berichtes über unsere Tour of the Lake District enthält die Tagesetappe Elterwater – Coniston und die Tageswanderung Coniston – Levers Water – Swirl Hawse.

Tour of the Lake District – Tag 3:
Elterwater – Coniston

 

Tour of the Lake District

Die heutige Etappe ist bequem, nicht allzu lang und ohne große Steigungen. Zunächst wandern wir durch offenes Gelände nach Little Langdale. Danach geht es durch Wald, vorbei an Schieferhalden in das ehemalige Minengebiet von Tilberthwaite. Der letzte Teil des Weges verläuft unterhalb des Yewdale Fells zum Ortsrand von Coniston und zur Jugendherberge Holly How.

volle Distanz: 8.9 km
Maximale Höhe: 174 m
Minimale Höhe: 69 m

 

Tour-Datum 15. Mai 2016
Region Lake District, Cumbria, England
Ausgangspunkt Elterwater
Endpunkt Coniston
Schwierigkeit leichte Wanderung
Zeitbedarf 3 – 4 Stunden
Distanz 9 km
Aufstieg 300 m
Abstieg 300 m
Strecke Elterwater – Little Langdale – Tilberthwaite – Coniston
Verpflegung Elterwater, Little Langdale, Coniston
Bemerkungen
GPX-Datei
Icon

Lake District 03 - Elterwater-Coniston

42.48 KB 2 downloads

 

Am Nachmittag unternehmen wir dann noch einen Spaziergang zum Coniston Water, zur Steam-Anlegestelle mit Cafe, und entlang des Sees und bewundern das alte Dampfboot, das seine Touren über den See zieht.

 

 


Tour of the Lake District – Tag 4:
Coniston – Levers Water – Swirl Hawse

 

Tour of the Lake District

volle Distanz: 12.55 km
Maximale Höhe: 620 m
Minimale Höhe: 59 m

 

Tour-Datum 16. Mai 2016
Region Lake District, Cumbria, England
Ausgangspunkt Coniston
Endpunkt Coniston
Schwierigkeit leichte Wanderung
Zeitbedarf 5 – 6 Stunden
Distanz 12,5 km
Aufstieg 700 m
Abstieg 700 m
Strecke Coniston – Coppermines YHA – Levers Water – Swirl Hawse – Levers Water – Crowberry Haws – The Bell – Coniston
Verpflegung Coniston
Bemerkungen
GPX-Datei
Icon

Lake District 04 - Coniston-Levers-Water

67.77 KB 2 downloads

Heute wollen wir bei unserer Tour of the Lake District eine Pause machen und statt dessen eine Wanderung mit leichtem Rucksack von Coniston hoch zum Levers Water und weiter zum Pass Swirl Hawse unternehmen. Bei schönem, warmem Wetter wandern wir zunächst auf breitem Weg zur zweiten, kleineren Coniston-Jugendherberge Coppermines. Hier gelangen wir mitten in das ehemalige Kupfer- und Schieferabbaugebiet, ein kleines Freilichtmuseum mit Loren und riesigen Abraumhalden.

Tour of the Lake District

ehemalige Mine

Tour of the Lake District

ehemalige Mine

 

In mehreren Serpentinen erklimmt der breite Weg dann den steilen Hang hoch zum Levers Water, der umrahmt wird von den Bergen Old Man of Coniston (803 m), Swirl How (802 m) und Black Sails.

 

Panoramabild vom Levers Water mit Old Man of Coniston und Swirl How:

 

Nach einer Rast am See machen wir uns auf den Weg zum Pass Swirl Hawse. Der schmale Pfad verläuft zunächst direkt am Ufer des Levers Water durch Blocksteine, bevor er durch grüne Wiesen zur Passhöhe hoch zieht. Von der Passhöhe haben wir eine weite Aussicht: über Levers Water bis zum Coniston Water, Old Man of Coniston, Swirl How.

Der Abstieg verläuft zunächst bis zum Levers Water auf demselben Pfad. Dann halten wir uns westlich oberhalb vom Minenfeld und wandern zum unscheinbaren Gipfel The Bell. Hier erhaschen wir einen Blick auf die Walna Scar Road, auf den Beginn der morgigen Etappe nach Eskdale. Von dem Gipfel geht es hinab und zurück nach Coniston und glücklich beenden wir einen schönen Wandertag.

 

 

hier geht es weiter zum Teil 5

 

 

Dieter Moßbrucker

Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse.
Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.
Dieter Moßbrucker

Letzte Artikel von Dieter Moßbrucker (Alle anzeigen)

Zum Stöbern und Weiterlesen

Über uns Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse.
Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.

Lust auf einen Kommentar?

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz