Tour of the Lake District – Teil 3

14 Tage Rundwanderung Tour of the Lake District – Teil 3

Teil 3 des Berichtes über unsere Tour of the Lake District enthält die ersten beiden Tagesetappen Windermere – Ambleside und Ambleside – Elterwater.

Tour of the Lake District – Tag 1:
Windermere – Ambleside

 

Tour of the Lake District
Der erste Morgen im Lake District beginnt gut: gemütliches Frühstück im Hostel mit typisch englischem Toast und eher untypischem Kaffee, ein letztes Einkaufen im Booths-Supermarkt – und gutes Wetter, warm, blauer Himmel. Frohgemut und mit angespannter Erwartung machen wir uns auf den Weg zum ersten englischen fell (Berg), dem nur 238 m hohen Orrest Head.

volle Distanz: 9.97 km
Maximale Höhe: 249 m
Minimale Höhe: 45 m

 

Tour-Datum 13. Mai 2016
Region Lake District, Cumbria, England
Ausgangspunkt Windermere
Endpunkt Ambleside-Waterhead
Schwierigkeit leichte Wanderung
Zeitbedarf 3 – 4 Stunden
Distanz 10 km
Aufstieg 330 m
Abstieg 410 m
Strecke Windermere – Orest Head – Trout Beck – Town End – Jenkin Crag – Ambleside-Waterhead
Verpflegung Windermere, Ambleside
Bemerkungen im Mai 2016 war die Brücke über Trout Beck teilweise zerstört  (und offiziell gesperrt), aber mit Vorsicht passierbar
GPX-Datei
Icon

Lake District 01 - Windermere-Ambleside

50.02 KB 5 downloads

Nach gut 100 Höhenmetern Aufstieg stehen wir auf dem Orrest Head und genießen den Blick über den See Windermere mit der Insel Belle Isle bis hin zu den Langdale Pikes und dem Old Man of Coniston – einfach wunderbar.

 

Panoramabild vom Orrest Head über Windermere:

 

Nun folgt ein gemütlicher Abstieg über grüne Farmwiesen. Und schon begegnen uns die für den Lake District typischen Dinge: einsame Farme, Trockensteinmauern mit ihren Toren und Gattern und Trittleitern, und Schafe, Schafe, Schafe … Der Weg führt in das Tal des Trout Beck. Dort erwartet uns eine eher unangenehme Überraschung: die Brücke ist zur Hälfte zerstört, die andere Hälfte liegt noch umgedreht über dem Bach. Der Sturm Desmond hatte im Dezember 2015 den Lake District heftig heimgesucht und eine große Verwüstung verursacht. Leider waren noch im Mai 2016 einige Brücken nicht wiederhergestellt. Obwohl offiziell gesperrt konnten wir den Bach teilweise auf Steinen und mit Vorsicht auch über den noch vorhandenen Teil der Brücke überqueren.

 

Nach dem Abenteuer mit der Brücke geht es wieder aufwärts zu den Häusern von Town End. Hier wendet sich der Weg nach Westen und führt mit schönen Ausblicken auf den See Windermere nach High Skelgill und Skelgill Wood und schließlich zu dem Aussichtsfelsen Jenkin Crag.

 

Panoramabild vom Jenkin Crag über Windermere:

 

Der letzte Teil der Wanderung verläuft wenig anstrengend durch den Wald oberhalb von Ambleside-Waterhead. Immer wieder haben wir dabei schöne Blicke zum See und auf die Jugendherberge, die direkt am Seeufer liegt.
Nach der Anmeldung in der Jugendherberge haben wir noch Zeit für einen Bummel durch Ambleside und zu den Resten des ehemaligen römischen Forts Galava, das nicht weit von der Jugendherberge entfernt liegt.

 

Ein wunderbarer erster Tag unserer Tour of the Lake District endet mit einem gemütlich Abend direkt am See vor der Jugenherberge mit “fish & chips”  und einem englischen Bier.

Tour of the Lake District - Ambleside

 

 


Tour of the Lake District – Tag 2:
Ambleside – Elterwater

 

Tour of the Lake District - Elter Water

volle Distanz: 10.54 km
Maximale Höhe: 197 m
Minimale Höhe: 42 m
Tour-Datum 14. Mai 2016
Region Lake District, Cumbria, England
Ausgangspunkt Ambleside-Waterhead
Endpunkt Elterwater
Schwierigkeit leichte Wanderung
Zeitbedarf 3 – 4 Stunden
Distanz 10,5 km
Aufstieg 320 m
Abstieg 290 m
Strecke Ambleside-Waterhead – Ambleside – Loughrigg – Loughrigg Tarn –  Skelwith Bridge – Elterwater (lake) – Elterwater
Verpflegung Ambleside,  Skelwith Bridge, Elterwater
Bemerkungen
GPX-Datei
Icon

Lake District 02 - Ambleside-Elterwater

62.92 KB 5 downloads

Beim Start in Ambleside wissen wir es noch nicht: der heutige Tag wird wieder schön und wird uns eine gewisse Vorahnung auf das Lake-District-Fell mit seinen Bergen und Seen geben.

Zunächst geht es hinein nach Anbleside. Ein für einige Tage letztes Mal können wir in einem Supermarkt einkaufen. Dann geht es westwärts hinaus aus Ambleside und hinauf zum Loughrigg Fell. Schon bald sind wir oberhalb der Baumgrenze und genießen das Wetter und die tollen Ausblicke, begleitet von den Mauern, Toren, Schafen … Bequem führt der Weg dann hinab zum Loughrigg Tarn. In einem Halbkreis wird der See umrundet und am Westufer finden wir eine schöne Wiese für eine gemütliche Rast.

Nach dem See verläuft der Weg südwärts, vorbei am Little Loughrigg und durch eine Ferienhaussiedlung hinab zur Skelwith Bridge. Hier erwartet uns ein gemütliches Inn mit Garten – und wir machen eine weitere Pause.

Entlang des River Brathay und dem Elter Water geht es weiter nach Elterwater, ein guter, ebener und breiter Weg. Wir fühlen uns wie in einer Parklandschaft mit den großen Bäumen und dem breiten, langsam fließendem Fluss.

Am Nachmittag wandern wir dann noch ohne Rucksack hinauf zum Huntingstile Crag. Von hier aus können wir zwei Seen sehen: südwärts den Elter Water und nach Norden Grasmere.

 

Panoramabild vom Huntingstile Crag über Elterwater:

 

 

hier geht es weiter zum Teil 4

 

 

Dieter Moßbrucker

Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse.
Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.
Dieter Moßbrucker

Letzte Artikel von Dieter Moßbrucker (Alle anzeigen)

Zum Stöbern und Weiterlesen

Über uns Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse.
Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.

Lust auf einen Kommentar?

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz