Zum Bergsee Lac de Bastani

Korsika: von der Skistation Capanelle zum klaren Bergsee Lac de Bastani

Lac de Bastani

Lac de Bastani (2.089 m) mit Monte Renoso (2.352 m)

Der Bergsee Lac de Bastani liegt dunkelgrün vor den Schneefeldern des Monte Renoso (2.352 m), ein Gipfel der zentralen Gebirskette Korsikas, der zu den “großen sechs” gehört. Schon die Anfahrt ist ein leichtes Abenteuer: ein schmales, Schlagloch übersähtes Strässchen schraubt sich auf fast 800 Höhenmeter in vielen Serpentinen hinauf zur Skistation Capannelle (1.670 m). Dabei ist es schlau, 500 m vor der Bergeries de Capannelle rechts abzubiegen und dem Strässchen zum oberen Parkplatz zu folgen. So spart man sich genau 100 unheimlich lästige Höhenmeter über die Schutthalde beim 2009 neu angelegten Skilift.

Vom oberen Parkplatz aus folgen wir zunächste einer öden Piste, in der auch etwas Wasser fliesst, und kommen so zur Bergstation des neuen Skiliftes, von wo aus wir hinunter zur Bergerie sehen können. Nun folgen wir dem mit Steinmännchen gut markierten Pfad aufwärts. Steil geht es aufwärts und so sind wir froh, als wir die erste Ebene mit Pozzi-Wiesen und dem winzigen Pizzolo-Bach erreichen. Nach einer kurzen Rast queren wir das Plateau und wenden uns einem Höhenrücken zu, der sich in Richtung des Gipfelkamms hochzieht. Es folgt ein längerer Aufstieg, dann stehen wir auf dem Rand eines weiteren, leicht geneigten Hochplateaus. Noch einmal steil hinauf, dann liegt vor unseren Augen der klare Lac de Bastani. Hinter dem See erhebt sich stolz der Monto Renoso, die Schneefelder an dessen Nordhang spiegeln sich im See.

volle Distanz: 2.34 km
Maximale Höhe: 2098 m
Minimale Höhe: 1667 m
Tour-Datum 12. Juni 2014
Region Korsika, Zentrum
Ausgangspunkt Skistation Capannelle
Endpunkt Skistation Capannelle
Schwierigkeit mittelschwere Wanderung
Zeitbedarf 1:45 Std. (einfacher Weg)
Distanz 2,5 km (einfacher Weg)
Aufstieg 420 m
Abstieg 420 m
Strecke Capanelle (1.670 m) – Pizzolo (1.893 m) – Lac de Bastani (2.089 m)
Verpflegung Gîte d’étape U Renosu, Gîte d’étape U Fugone, Bergeries de Capannelle
Bemerkungen die ca. 12 km lange Stichstraße zur Skistation ist holprig und voller Schlaglöcher
es lassen sich 100 Höhenmeter sparen, wenn man den oberen Parkplatz anfährt
GPX-Datei [wpdm_package id=10033 template=”link-template-default-icon.php”]

 

Panoramabild Lac de Bastani mit Monte Renoso

 

 

Dieter Moßbrucker

Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse.
Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.
Dieter Moßbrucker

Letzte Artikel von Dieter Moßbrucker (Alle anzeigen)

Zum Stöbern und Weiterlesen

Über uns Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse. Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.

Lust auf einen Kommentar?

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz