Zu den Wasserfällen Cascades des Anglais

Korsika: Durch den Wald von Vizzavona zu den Cascades des Anglais

Cascades des AnglaisEin Hauch von Belle Epoque, herrliche Buchenwälder und einige der schönsten Kaskaden Korsikas gestalten die Kulisse für diese einfache Waldwanderung am Col de Vizzavona. Der Pass bildet die geografische Mitte der Insel. Erst seit dem Bau der Eisenbahnlinie um 1889 verlor diese Gegend ein wenig von ihrer mystischen und unbezwingbaren Aura. So konnte sich in den darauffolgenden Jahren ein nobler Kurort entwickeln, der mit der Eisenbahn von den großen Küstenstädten aus leicht erreichbar war. Ruinen großer Hotels zeugen noch heute von dieser Zeit, als man mit Pferdekutschen durch die Wälder fuhr und sich dem Badespaß an den Cascades des Anglais hingab.

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Bahnhof von Vizzavona. Eigentlich ist es kein Dorf, sondern eine Eisenbahnstation mit Restaurant, einigen kleinen Häuschen und der Gîte d’Étape. Und vor allem ist es ein Treffpunkt all der GR-20-Trekker, ist doch hier die Mitte des GR-20 und durch die Eisenbahn und Passstraße eine gute Zwischen-, End- oder Anfangsstation dieses berühmten Treks. Der Weg zu den Cascades des Anglais ist Teil des GR-20-Nord und gibt uns ein leichtes GR-20-Feeling.

volle Distanz: 3.39 km
Maximale Höhe: 1164 m
Minimale Höhe: 912 m
Tour-Datum 30. Mai 2012
Region Korsika, Zentrum
Ausgangspunkt Bahnhof von Vizzavona
Endpunkt Bahnhof von Vizzavona
Schwierigkeit leichte Wanderung
Zeitbedarf 3 – 4 Stunden (hin und zurück)
Distanz 7 km (hin und zurück)
Aufstieg 250 m
Abstieg 250 m
Strecke Bahnhof Vizzavona (915 m) – Cascades de Anglais (1.145) – Bahnhof Vizzavona (915 m)
Verpflegung Vizzavona, Kiosk bei den Kaskaden
Bemerkungen entlang der Wanderung gibt es im
GPX-Datei [wpdm_package id=10015 template=”link-template-default-icon.php”]

 

Dieter Moßbrucker

Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse.
Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.
Dieter Moßbrucker

Letzte Artikel von Dieter Moßbrucker (Alle anzeigen)

Zum Stöbern und Weiterlesen

Über uns Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse. Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.

Lust auf einen Kommentar?

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz