Triftbahn – Triftbrücke

Bergwanderung in den Urner Alpen von der Triftbahn zur Triftbrücke

Die Triftbrücke ist eine der längsten und höchsten Fussgängerhängeseilbrücken der Alpen. 100 Meter hoch und 170 Meter lang schwebt sie über der Triftschlucht und das Triftwasser im Süden des Gadmertals im Kanton Bern. Von der Brücke sind spektakuläre Ausblicke für Schwindelfreie auf den Triftgletscher garantiert!

Wenn sich das Klima erwärmt, schmelzen die Gletscher, manche, wie der Triftgletscher, besonders schnell. Früher reichte die Zunge des Triftgletschers bis in die Triftschlucht. Dies ermöglichte den Alpinisten den Zugang zur Trifthütte über den Gletscher. Doch der Gletscher zog sich rasch zurück und oberhalb der Schlucht bildete sich der Triftsee,der umgangen werden musste. Ende der 90’er Jahre zeichnete sich ab, dass der Weg in Kürze nicht mehr passierbar sein würde. 2004 baute man deshalb eine Hängebrücke. Diese nach dem Vorbild der nepalesischen Dreiseilbrücken erbaute Triftbrücke entpuppte sich als Touristenmagnet. Schon nach kurzer Zeit stellte sich aber heraus, dass die Brücke durch die Windturbulenzen bei Föhnstürmen in der Triftschlucht zu gefährlichem Schaukeln neigte. An leicht nach Norden versetzter und 30 m höherer Position entstand so im Frühjahr 2009 in nur sechswöchiger Bauzeit die neue Brücke, die einen sichereren Steg und leichter erreichbare Zugänge aufweist. Mit Seilabspannungen kann sie extremen Windverhältnissen besser widerstehen.

Die von der KWO (Kraftwerke Oberhasli AG) ursprünglich als Transportbahn erstellte Gondelbahn bringt heute als Triftbahn die Wanderer aus dem Gadmertal hinauf ins Gebiet der Brücke. Schon diese Anreise ist abenteurlich!

Von der Bergstation Trift auf 1.390 m Höhe führt ein nicht allzu schwerer Wanderweg in knapp 2 Stunden zur Trift-Hängseilbrücke. Auf der Brücke bieten sich herrliche Blicke über den Gletschersee und zum Triftgletscher.

Tour-Datum 27. Juni 2020
Region Schweiz, Urner Alpen, Sustenpass
Ausgangspunkt Talstation Triftbahn
Anforderungen mäßig schwere Bergwanderung, Trittsicherheit an manchen Stellen ist erforderlich
Distanz Triftbahn: 10 Minuten Fahrtzeit (sollte reserviert werden)
Wanderung: 6 km (hin und zurück)
Gehzeit 3 – 4 Stunden
Höhenunterschied 400 m auf- und abwärts (hin und zurück)
Einkehr Bergstation Triftbahn; Windegghütte SAC (in 30 Minuten von der Triftbrücke aus erreichbar)
GPX-Datei
Icon

Triftbrücke

1 Datei(en) 11.87 KB
Karte wird geladen, bitte warten...
Dieter Moßbrucker
Letzte Artikel von Dieter Moßbrucker (Alle anzeigen)

Über Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse. Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.

Hier kannst Du einen Kommentar hinterlasen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Jeder Beitrag wird geprüft und von Hand freigeschaltet.
Erforderliche Felder sind mit *** markiert.