Montaña Amarilla

Teneriffa: Gemütliche Küstenrunde um die Montaña Amarilla von Costa del Silencio nach Amarilla Golf und zurück

Der Küstenbereich zwischen der Feriensiedlung Costa del Silencio und den Golfplätzen bei Los Abrigos ist nicht gerade das klassische Wandergebiet Teneriffas. Trotzdem lohnt es sich, einmal diesen Abschnitt kennenzulernen: Wüste, Küste, fantastische Felsformationen und fliegende Golfbälle, die bizarren Felsen an der Montaña Amarilla und die öden Flächen rund um die Montaña Malpasita. All dies kann man auf dieser Rundwanderung erleben, die durch den trockensten Teil der Insel führt. Eine Gegend, die nicht gerade zum Wandern einlädt, staubig und heiß, aber ein besonderes Erlebnis.

Tour-Datum 28. Dezember 2010
Region Teneriffa, Kanarische Inseln, Spanien
Ausgangspunkt Costa del Silencio
Anforderungen leichte Wanderung auf bequemen Pfaden
schattenlos, meist windig
Distanz 9,5 km
Gehzeit 3 – 4 Stunden
Höhenunterschied 150 m
GPX-Datei
Icon

Montana Amarilla

1 Datei(en) 58.93 KB

Zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr

Dieter Moßbrucker

LASS UNS IN VERBINDUNG BLEIBEN!

Wir möchten dir gerne eine Mail zukommen lassen, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. 😎

Wir senden keinen Spam! Versprochen. Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Über Dieter Moßbrucker

Dieter ist Ehemann, Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse. Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.

Kommentare sind geschlossen.