Durch das Vajolettal zur Grasleitenpasshütte

Dolomiten: Von Ciampedie nach Gardeccia und durch das Vajolettal hinauf zur Grasleitenpasshütte (2.601 m)

GrasleitenpasshütteDie über dem Vajolettal in atemberaubender Steilheit wie Schwerter in die Lüfte ragenden Südlichen Vajolettürme gelten als Musterbeispiel kühner Felsarchitektur. Mit der benachbarten Rosengartenspitze bilden sie eine Wandflucht von unüberbietbarer Wucht. In ihrem Schatten wandern wir von der Bergschulter von Ciampedie mit Gondelbahn von Vigo di Fassa aus. Auf der Wanderung von dort nach Gardeccia und durch das Vajolettal hinauf zum Grasleitenpass und zur Grasleitenpasshütte erfahren wir alle Schönheiten der Dolomiten kennen und lieben.

volle Distanz: 7.13 km
Maximale Höhe: 2598 m
Minimale Höhe: 1938 m
Tour-Datum 5. Oktober 2017
Region Dolomiten, Rosengarten, Fassatal
Ausgangspunkt Vigo di Fassa, Bergstation Ciampedie der Funivia Catenaccio
Endpunkt Grasleitenpasshütte
Schwierigkeit leichte Wanderung
Zeitbedarf 5 – 6 Stunden (hin und zurück)
Distanz 14 km (hin und zurück)
Aufstieg 700 m
Abstieg 700 m
Strecke Ciampedie (1.998 m) – Gardeccia (1.949 m) – Vajolethütte (2.244 m) – Grasleitenpass  (2.599 m) – Grasleitenpasshütte (2.601 m)
Verpflegung Gardeccia, Vajolethütte, Grasleitenpasshütte
Bemerkungen Betriebszeiten der Kabinenbahn Funivia Catinaccio beachten (Juni bis Anfang Oktober)
GPX-Datei
Icon

Grasleitenpass

34.75 KB 18 downloads

Von der Rosengarten-Seilbahn-Bergstation wandern wir am Rif. Ciampedie vorbei auf einem Promenadenweg durch schönen Zirbenwald fast eben zu den Häusern von Gardeccia im Vajolettal. Nun geht es auf einem Fahrweg, wieder durch lichten Zirbenbestand, in Kehren aufwärts, später durch Felsblöcke, schließlich an der linken Talseite über einen steilen Schutthang in Serpentinen empor hinauf zur Vajolethütte mit der benachbarten Preußhütte.

Der Weiterweg ist ein Schuttweg an angegrünten Schutthängen entlang, vorerst sanft, dann steiler aufwärts zum Grasleitenpass. Direkt neben dem Pass liegt die Grasleitenpasshütte, von deren Terrasse wir einen herrlichen Ausblick auf das Vajolettal, auf die Vajolettürme und auf die Rosengartenspitze haben.

Nach einer langen Rast auf der Hüttenterrasse machen wir uns auf den Rückweg auf derselben Route.

 

Panorama: Vajolettal

 

Bilder der Wanderung

 

 

Dieter Moßbrucker

Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse.
Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.
Dieter Moßbrucker

Letzte Artikel von Dieter Moßbrucker (Alle anzeigen)

Zum Stöbern und Weiterlesen

Über Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse. Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.

Lust auf einen Kommentar?

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: