Panoramaweg zum Roque Nublo

Gran Canaria: Panoramawanderung entlang der steilwandigen Caldera de Tejeda von der Degollada de la Becerra zum Roque Nublo.

Der erste Teil unserer Wanderung ist ein herrlicher Panoramaweg entlang der steilwandigen Caldera de Tejeda – hier bleibt uns viel Zeit, die imposante Gebirgsszenerie zu genießen: neben uns eine tief eingeschnittene Schlucht, vor uns kiefernbestandene Hänge. Nach dem Panoramaweg passieren wir den kleinen Stausee Embalse de los Hornos. Dann geht es aufwärts, teilweise auf einem in den Fels geschlagenen Steig, und wir erreichen das weite Nublo-Plateau. Am oberen Ende sehen wir links den kleineren Felsen Frosch (La Rana), daneben ragt der Wolkenfels majestätisch in den blauen Himmel.

Tour-Datum 4. Januar 2011
Region Kanarische Inseln, Gran Canaria, Zentrum
Ausgangspunkt Degollada de la Becerra
Anforderungen mittelschwere Wanderung auf Forstpisten und schmalen Wegen
Distanz 6,8 km (einfacher Weg)
Gehzeit 2 – 3 Stunden (einfacher Weg)
Höhenunterschied 300 m auf- und 150 m abwärts (einfacher Weg)
Einkehr
GPX-Datei
Icon

Pajonales

1 Datei(en) 65.99 KB

Panoramabilder

Blick in die Caldera Tejeda.
Blick in die Caldera Tejeda mit Roque Nublo (li) und Roque Bentayga (m) – im Hintergrund der Teide.
Blick in die Caldera Tejeda mit Roque Nublo (li) – ganz rechts Pico de las Nieves.
Blick in die Caldera Tejeda – ganz rechts Pico de las Nieves.
© wildnis-wandern.de

Zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr

Dieter Moßbrucker
Letzte Artikel von Dieter Moßbrucker (Alle anzeigen)

Hat dir der Beitrag gefallen?

LASS UNS IN VERBINDUNG BLEIBEN!

Wir möchten dir gerne eine Mail zukommen lassen, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. 😎

Wir senden keinen Spam! Versprochen. Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Über Dieter Moßbrucker

Dieter ist Ehemann, Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse. Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.

Kommentare sind geschlossen.