Vindelfjällen – Lilla Kungsleden

Eine Trekkingtour von 1998 im Vindelfjällen: von Adolfström über Ammarnäs nach Hemavan.

Im Sommer 1998 hatten wir nur wenig gemeinsame Ferien, dennoch lockte Lappland ungemein und wir wollten dort unbedingt eine Trekkingtour unternehmen. So kamen wir auf das Vindelfjällen, durch das der nördliche Kungsleden als Lilla Kungsleden verläuft und bei Hemavan endet. Als Startort wählten wir Adolfström. Auf dem ersten, gut 50 km langen Abschnitt nach Ammarnäs gibt es nur eine Hütte und kein Proviantmöglichkeit, dafür ist er sehr einsam. Der zweite knapp 80 km lange Abschnitt von Ammarnäs bis Hemavan ist mit 5 STF-Hütten sehr gut ausgebaut. Zwei Wochen waren wir hier Anfang August unterwegs. Trotz der kurzen Dauer und dem eher mäßigen Wetter war es eine tolle Trekkingtour.
Hier und heute veröffentlichen wir den leicht modifizierten Beitrag von damals erneut – just for fun 😊.

Über das Vindelfjällen

Das Vindelfjällen liegt im südlichen Lappland. Es ist eines der größten Naturreservate Europas. Mit 560.000 Hektar bedeckt es eine etwa doppelt so große Fläche wie das Saarland. Die Ost-West-Ausdehnung beträgt wie die Nord-Süd-Ausdehnung etwa 80 km. Nach der Unterschutzstellung 1974 wurde es im Jahre 1988 auf seine heutige Größe erweitert. Die Höhe des Gebiets reicht von 500 m in den Tälern bis zu dem mit 1.768 m höchsten Gipfel im Reservat, dem Norra Sytertoppen.

Baumlose Tundra und Moore, Birken- und Fichtenwälder sowie Seen und einige kleinere Gletscher prägen die Landschaft, in der neben Rentieren, Elchen und Moorschneehühnern auch Braunbären und Vielfraße vorkommen. Das Symboltier des Naturreservats, der Polarfuchs, ist trotz intensiver Schutzbemühungen weiterhin gefährdet und kommt nur selten vor.

Der Weitwanderweg Kungsleden quert das Vindelfjällen. Er kommt aus dem Norden von Adolfström bzw. Jäkkvik, führt nach Ammarnäs und endet dann in Hemavan.

Über den Lilla Kungsleden

Das südliche Ende des nördlichen Kungsleden ist Hemavan. Eine Wanderung von Adolfström-Bäverholmen nach Süden durch das Naturreservat Vindelfjällen nach Hemavan ist wie eine Wanderung in einem Miniatur-Lappland. Beeindruckende Massive aus hohen kargen Bergen und tiefgrünen Tälern wechseln sich mit vogelreichen Feuchtgebieten, Bergbirkenwäldern und fischreichen Seen ab.

Hauptorte im Vindelfjällen sind Jäkkvik im Norden, Ammarnäs am Vindelälven und im Süden Hemavan. Diese Orte sind verbunden durch den Lilla Kungsleden.

Zwischen Adolfström und Ammarnäs gab es 1998 es eine verschlossene Übernachtungshütte bei Sjnjultje, für die ein Schlüssel in Bäverholmen ausgeliehen werden konnte. Diese Hütte ist um den Jahreswechsel 2005-2006 abgebrannt, heute steht dort eine unverschlossene Windschutzhütte, in der nur zur Not übernachtet werden soll.

Nördlich von Ammarnäs liegt die Rävfallsstugan wunderschön im Bergbirkenwald am Vindelälven, einen Tagesmarsch flussaufwärts von Ammarnäs. Die Hütte hat einen unverschlossenen Sicherheitsraum mit 2 Betten. Zusätzlich gibt es 12 Betten in zwei verschlossenen Zimmern, hierfür kann ein Schlüssel in Ammarnäs ausgeliehen werden. Der offenen Raum besitzt einen Holzofen, Küchenausstattung, Matratzen, Kissen und Decken. Zusätzlich gibt es Solarleuchten, die Küche, Flur und Trockenraum beleuchten. Eine holzbefeuerte Sauna steht 100 Meter flussabwärts.

Ab Ammarnäs liegen im kurzen Abstand 5 STF-Hütten mit Hüttenwirt, Essensverkauf und in einigen Hütten auch Saunen: Aigert, Serve, Tärnasjö, Syter und Viterskalet.

Hier wird der Weg von Bäverholmen (25 km südlich von Jäkkvik) nach Hemavan beschrieben.

Tourencharakteristik

Von Adolfström nach Hemavan
Dauer 10 Tage
Entfernung 110 km
Tourentyp Hütten- und/oder Zelttour; markiert;
auf den ersten 50 km kein Proviantverkauf und nur eine verschlossene Hütte;
die restlichen Hütten mit Proviantverkauf
mit Kindern ab 10 machbar
Landschaftscharakter überwiegend Fjäll, Birkenwald, Seenlandschaft, Bohlenwege, viele Brücken, insgesamt geringe Höhenunterschiede, höchster Punkt bei ca. 1000 m
Karten Fjällkartan Vuoggatjålme – Ammarnäs BD16
Fjällkartan Tärnaby – Hemavan – Ammarnäs AC2
Beste Zeit Mitte Juli bis Ende August
Schuhe Gummistiefel
Anreise Zug Stockholm – Jörn;
Bus Jörn – Arvidsjaur – Arjeplog – Laisvall – Adolfström
Rückreise Bus Hemavan – Tärnaby – Umeå
Zug Umea – Stockholm

Tourprofil

Tag Strecke Höhe Entf. Gehzeit Bemerkungen
Start: Adolfström 470 m     Laden
1 Bäverholmen
Rastschutzhütte am Barasjakka
470 m
500 m
5 km
4 km
0,5 h
1,5 h
mit Boot
Zelten möglich
2 Sjnjultjestuga 736 m 12 km 4 h Schlüssel in Bäverholmen
3 Björkfjället 720 m 12 km 4 h Zelten
4 Ammarnäs 415 m 22 km 8 h STF-JH, Proviantverkauf
5 Ammarnäs – Ruhetag wegen Regen
6 Tjulträsk
Servestugan
450 m
700 m
12 km
9 km
 
3 h
mit Taxi und Boot
7 Tärnasjöstugan 610 m 14 km 4 h Proviantverkauf, Sauna
8 Syterstugan 700 m 14 km 4 h Proviantverkauf
9 Viterskalstugan 880 m 12 km 3 h Proviantverkauf
10 Hemavan 475 m 11 km 3 h STF-JH, Laden
Ende: Hemavan   110 km 10 d  

Der Bilder-Bericht unserer Lilla-Kungsleden-Tour-1998

Dieser Bericht beschreibt die Verhältniss vom Sommer 1998. Die wichtigsten Änderungen seither sind weiter oben beschrieben.

Dieter Moßbrucker
Letzte Artikel von Dieter Moßbrucker (Alle anzeigen)

Hat dir der Beitrag gefallen?

LASS UNS IN VERBINDUNG BLEIBEN!

Wir möchten dir gerne eine Mail zukommen lassen, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. 😎

Wir senden keinen Spam! Versprochen. Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Über Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse. Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.

Hier kannst Du einen Kommentar hinterlasen

Wir freuen uns, dass du einen Kommentar hinterlassen möchtest. Die Kommentare werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Beachte deshalb bitte beim Schreiben die Netiquette. Deine E-Mail-Adresse wird für eventuelle Benachrichtigungen oder Antworten benötigt, sie wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit *** markiert.