Plattkofel-Runde

Dolomiten – Friedrich-August-Weg, an der Südflanke der Langkofelgruppe

plattkofel

Friedrich August III. war letzter Sachsenkönig und als passionierter Bergsteiger häufig Gast in den Dolomiten. Ihm zu Ehren hat man  den Höhenweg zwischen Sellajoch und Mahlknechtjoch getauft. Speziell der Abschnitt entlang der Südfront der Langkofelgruppe sieht regelmäßig starke Besucherströme, ganz besonders an einem schönen Herbstwochenende. Vergleichsweise ruhig  hatten wir es dann auf der westlichen Fortsetzung über die Schneid, und noch mehr Ruhe war dann auf dem Rückweg durch das Val Duron.

Tour-Datum  4. Oktober 2014
Region  Dolomiten – Langkofelgruppe
Ausgangspunkt  Bergstation der Seilbahn von Campitello di Fass zum Col Rodella (2387 m)
Endpunkt  Talstation in Campitello di Fassa (1414 m)
Schwierigkeit  leichte Bergwanderung auf guten Wegen
Zeitbedarf  6 Stunden
Distanz  18 km
Aufstieg  300 m
Abstieg  1100 m
Strecke  Col Rodella (2387 m) – Fr.-August-Hütte (2298 m) – Rif. Sando Pertini (2300 m) – Plattkofelhütte (2300 m) – Mahlknechtjoch (2168 m) – Rif. Micheluzzi (1860 m) – Campitello (1414 m)
Verpflegung  Fr.-August-Hütte, Plattkofelhütte
GPX-Datei [wpdm_package id=1536 template=”link-template-default-icon”]
volle Distanz: 18.47 km
Maximale Höhe: 2396 m
Minimale Höhe: 1401 m

Der erste Samstagmorgen im Oktober, ein schöner ruhiger Herbsttag – dementsprechend füllt sich die Seilbahngondel zum Col Rodella, nicht nur mit Wanderer, auch ganz viel Gleitschirmflieger. Oben auf der Col Rodella umgibt uns das Panorama von Sella- und Langkofelgruppe, Marmolada und Rosengarten. Ein breiter Weg führt hinunter zur Forcella Rodella, flankiert von Beschneiungsanlagen, die auf den Winter warten, und Yaks, die hier noch weiden. Wenige Schritte weiter und wir sind auf dem Friedrich-August-Weg, der hier vom nahen Sellajoch hochzieht. Und schon treffen wir bei der Friedrich-August-Hütte ein.

Ab hier verläuft der Weg westwärts direkt unterhalb des Langkofelstocks. Nacheinander schreiten wir die Phalanx von Fünffingerspitze, Grohmanspitze, Zahnkofel und schließlich den breit gelagerten Plattkofel mit seiner charakteristischen Schräge ab. Die Strecke führt auf schmalem Weg in leichtem Auf und Ab durch Gras und Geschröf, zunächst am Rif. Sando Pertini vorbei, dann zur gut besuchten Plattkofelhütte am Fassajoch. Hier weitet sich der Blick nordwärts über die Seiser Alm.

Die Fortsetzung des Höhenweges Richtung Westen bietet sich geradezu an. Im Wiesengelände bleibt der Weg stets angenehm. Vor dem Palatsch weichen wir ein Stück weit in die südliche Flanke aus und umgehen die Kuppe bis in die nächste Einsattlung. Dann folgt der Kammabschnitt mit dem Namen “Auf der Schneid”, der allmählich gegen das Mahlknechtjoch (Passo Duron) ausläuft, immer mit dem Blick auf die Rosszähne.

Den Abschluß dieses schönen Wandertages bildet dann ein langer “Talhatscher”, den wir dennoch genießen können: das Val Duron zeigt sich lieblich mit verstreuten Hütten und Schuppen, der Weg ist gemütlich.

Dieter Moßbrucker

Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse.
Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.
Dieter Moßbrucker

Letzte Artikel von Dieter Moßbrucker (Alle anzeigen)

Zum Stöbern und Weiterlesen

Über uns Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse. Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.

Lust auf einen Kommentar?

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz