DonauFelsenLäufe – Bettelküchenfährte

DonauFelsenLäufe – Bettelküchenfährte – abwechslungsreiche Rundwanderung durch lichten Buchenmischwald bei Gutenstein

Die DonauFelsenLäufe – das sind fünf zertifizierte Premium-Wanderwege im Naturpark Obere Donau bei Sigmaringen. Heute wollen wir einen weiteren DonauFelsenLauf unternehmen: die Bettelküchenfährte. Die Tour ist eine entspannte Wanderung durch Buchenmischwälder, vorbei an schönen Felsformationen und Aussichtspunkten, von denen aus wir die Schleifen der Donau bestaunen können.

Tour-Datum 21. November 2020
Region Deutschland, Baden-Württemberg, Schwäbische Alb, Naturpark Obere Donau
Ausgangspunkt Wanderparkplatz in Gutenstein, direkt an der Donau
Anforderungen leichte Wanderung auf guten Wegen und Pfaden
Distanz 12,5 km
Gehzeit 4 – 5 Stunden
Höhenunterschied 350 m auf- und abwärts
Einkehr Gutenstein
GPX-Datei
Icon

Bettelküchenfährte

1 Datei(en) 56.76 KB
Karte wird geladen, bitte warten...

Die Bettelküchenfährte führt bei Gutenstein zunächst hoch auf die Hangkante oberhalb der Donau. Immer wieder treffen wir hier auf Felsformationen: erst auf die Bettelküche und das Känzele, später dann auf die tollen Felstürme im Raintal, das einen ganz märchenhaften Eindruck vermittelt mit seinem schönen lichten Laubwald. Das letzte Stück des Weges führt dann an der Donau entlang, die hier ganz ruhig dahin fließt und am Ende ein tolles Spiegelbild von Schloss Gutenstein bietet.

Für größere Bilder oben rechts auf  Vollbildmodus ( ) klicken.

Dieter Moßbrucker
Letzte Artikel von Dieter Moßbrucker (Alle anzeigen)

Über Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse. Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.

Hier kannst Du einen Kommentar hinterlasen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Jeder Beitrag wird geprüft und von Hand freigeschaltet.
Erforderliche Felder sind mit *** markiert.