Wandern auf La Palma

Wandern auf La Palma: die schönsten Wanderungen der Insel

La PalmaLa Palma ist neben La Gomera die typische Wanderinsel auf den Kanaren – Wandern auf La Palma macht süchtig.

Im Nordwesten des Kanarischen Archipels gelegen, bietet La Palma auf ihren 706 km² enorme Kontraste. Das ganzjährig frühlingshafte Klima sowie der gemässigte Regen erlauben es den Urlaubern das ganze Jahr über auf La Palma zu wandern und die üppige Natur zu geniessen.

La Palma

Die kanarischen Inseln

La Palma besteht aus zwei ganz unterschiedlichen geologischen Bereichen: dem Norden, grün und dicht belaubt und zwei Millionen Jahre alt, sowie dem Süden mit seinen jungen Vulkanen mit karger Landschaft und einem Alter von nur 750.000 Jahren. Zwei Drittel der Insel ist mit Wald bedeckt. Der Hauptgebirgskamm (Cumbre Nueva und Cumbre Vieja) teilt die Insel in zwei Hälften und hält die Wolken, die die Passatwinde aus Nordosten mit sich bringen, auf. So geschieht es, dass der Osten oft mit Wolken verhangen ist, während der Westen trocken, sonnig und heiss sein kann.

Im Zentrum der Insel befindet sich die Caldera de Taburiente. Die Caldera ist ein riesiger Krater, entstanden durch Verwitterungserosion im Laufe der Jahrtausende. Sie hat einen Durchmesser von 9 km, ist 1.800 m tief und wird umrandet von den höchsten Gipfeln der Insel, wie dem Bejenado (1.854 m) und dem Roque de Los Muchachos (2.426 m). Die Caldera de Taburiente ist einer der grössten Erosionskrater der Welt.

Das Klima der Insel ist ideal. Passatwinde und Golfstrom sorgen dafür, dass es selten wirklich heiß und noch seltener richtig kalt wird. Insel des ewigen Frühlings wurde La Palma so schon von den alten Römern genannt. Die Palmeros sprechen von ihrer Isla Verde oder der Isla Bonita, weil das Eiland so grün und so schön ist. Für’s Wandern gilt allerdings eine wichtige Regel: die Temperatur fällt – vom Meer aus gemessen – pro 100 Höhenmeter um 1 Grad.

Im Winter, wenn am Bodensee vorherrschend nasstrübes Nebelwetter herrscht, entfliehen wir gerne auf die Kanaren. So waren wir bisher “Zwischen den Jahren” schon dreimal auf La Palma zum Wandern.

Hier auf der Karte sind unsere schönsten Wanderungen zusammengestellt – um die einzelnen Bildberichte zu lesen bitte die einzelnen Icons anwählen. Viel Spass bei den Berichten.

 

TitelInhalt
TitelInhalt
Auf dem Caldera-Kamm zum Roque PalmeroLa Palma: Vom Roque de los Muchachos zum Roque Palmero Vom höchsten Berg La Palmas geht die Wanderung dicht entlang am Kamm der Caldera-Umrandung. Dabei ist die Strecke zwischen Roque de los Muchachos und Roque Palmero überschaubar. Der gute Pfad verläuft durch die karge Höhensteppe und durch steinige Landschaft, die …
Auf die Hochfläche Llano el JableLa Palma: Auf die Hochfläche Llano el Jable unterhalb des Vulkans Montaña Quemada Der Bergkegel Montaña Quemada erhebt sich oberhalb von El Paso über dem Aridane-Tal. Der 1.362 m hohe Vulkan hat die dunkle Sand- und Aschefläche Llanao el Jable geschaffen. Über solide Waldwege und durch schwarzen Lavakies ist die …
Barranco de la MaderaLa Palma: Abwechslungsreiche Rundwanderung durch einen wildromantischen Barranco Auf der Nordostseite der Insel, oberhalb von der Hauptstadt Santa Cruz de la Palma, lädt der Barranco de la Madera auf eine extreme Tour ein. Der Einstieg in die Schlucht verläuft zunächst noch eher gemütlich auf einem breiten Weg. Der Pfad wird …
Barranco del Agua – Cascada de Los TilosLa Palma: Gemütliche Wanderung im Barranco del Agua zum Espigón Atravesado und kurzes Schluchtabenteuer zur Cascada de Los Tilos Die Wanderung auf der Forststraße Monte El Canal y Los Tilos führt uns in den Lorbeerurwald von Los Tilos, der 1983 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt wurde. Er befindet sich …
Drachenbäume von Las TriciasLa Palma: Von Las Tricias zu den Drachenbäumen und zu den Wohnhöhlen von Buracas Las Tricias war einst ein Siedlungszentrum der Ureinwohner La Palmas, der Guanchen. Diese Wanderung führt uns zu den ehemaligen Wohnhöhlen. An einigen Felsen können wir noch einige Petroglyphen erkennen. Aber nicht nur die Höhlen sind interessant, …
Durch den Cubo de La GalgaLa Palma: Durch den Lorbeerwald des Cubo de La Galga zum Mirador de la Somada Alta Die Tour entführt uns in eine wunderschöne, von Nebelurwäldern geprägte Schlucht – eine der eindrucksvollsten des Biosphärenreservats Los Tilos. Wasser rinnt von allen Seiten die Felswände herrab, riesige Farne bedecken den Boden. Durch schattigen …
Durch den Pinienwald von Los RoquesLa Palma: Rundtour im Süden der Insel durch den Pinienwald von Los Roques Diese Rundtour ist etwas für bewölkte Tage: auf bequemen und meist breiten Wegen wandern wir  im Pinienwald von Los Roques. Ziel ist der schöne Waldrastplatz Fuente de los Roques. Teile diesen Beitragteilen  2 teilen  twittern  teilen  mitteilen  info  Über Letzte Artikel Dieter …
In den Barranco de las AngustiasLa Palma: In den Barranco de las Angustias und zur Cascada de Colores Die Wanderung in den Barranco de las Angustias, in die »Schlucht der Todesängste« ist ein Muss für den La-Palma-Urlaub und hinterlässt großartige Eindrücke. Der Pfad verläuft durch die tief eingeschnittene, häufig von himmelhohen Felswänden flankierte Schlucht. Das …
La-Zarza-RundeLa Palma: Großartige, abenteuerliche Rundtour durch Urwald-Barrancos und zur Ermita San Antonio Die La-Zarza-Runde durch die nahezu unberührten Lorbeerwälder der Barrancos im Norden der Insel ist ein Tipp für Abenteuerlustige. Sie verspricht ein Urwalderlebnis allererster Güte: tiefe Schluchten, eindrucksvolle Felskessel, Wege im Bachbett, geheimnisvolle Wälder, umgestürzte Bäume. Teile diesen Beitragteilen  …
Los Cancajos auf La PalmaLa Palma: Wanderurlaub in Los Cancajos an der Ostküste Schon dreimal haben wir in Los Cancajos auf La Palma Wanderurlaub in den Weihnachtsferien gemacht – jedesmal waren wir vom Ort und der Insel begeistert. Los Cancajos befindet sich auf der Ostseite der Insel, zwischen der Hauptstadt Santa Cruz de La …
Pico de la Nieve – Pico de Piedra LlanaLa Palma: Auf den Pico de la Nieve und über den Calderakamm zum Pico de Piedra Llana Der Pico de la Nieve (»Schneeberg«) ist – neben dem Roque de los Muchachos – der meistbesuchte Gipfel der Kraterrunde, er ist von der Straße LP-4 bequem erreichbar. Auf einem lieblichen Weg durch …
Pico de la Sabina – Degollada del Rio – Pico de la NieveLa Palma: Wanderung zum Pico de la Sabina, zur Degollada del Rio und zum Pico de la Nieve Diese Höhenwanderung verläuft durch lichten Pinienwald und auf Gebirgspfaden mit prachtvollen Ausblicken in die Caldera. Zunächst wandern wir auf den Gipfel Pico de la Sabina und besuchen dort den Guanchen-Versammlungsplatz La Erita …
Ruta de los VolcanesLa Palma: Ruta de los Volcanes – Wander-Highlight von La Palma – über die Vulkane der Cumbre Vieja Die Ruta de los Volcanes – die Überschreitung der Cumbre Vieja vom Refugio El Pilar im Zentrum der Insel bis nach Los Canarios an der Südspitze – ist eine der großartigsten und …
Volcán San Antonio – Volcán Teneguía – Faro de FuencalienteLa Palma: Von Los Canarios zum Volcán San Antonio, zum Volcán Teneguía und zum Faro de Fuencaliente Rötlich-schwarz und dunkelgrau sind die weiten Flächen und Wege in der kargen Vulkanlandschaft im Süden von La Palma, diese Gegend mutet sehr unwirklich an. Die Vegetation wächst noch sehr zaghaft, erst 1971 hat …
Vom Roque de los Muchachos zum Pico de la CruzLa Palma: Gratwanderung vom Roque de los Muchachos zum Pico de la Cruz Diese Gratwanderung vom Roque de los Muchachos zum Pico de la Cruz startet am höchsten Punkt (2.426 m) der Insel und verläuft an der Sternwarte vorbei auf dem nördlichen Grat der Caldera de Taburiente. Im ständigen Auf und …
Von El Pinar zum Torre del TimeLa Palma: Rundtour von El Pinar zur Hoya Grande und zum Torre del Time Im Vergleich zur Ostküste fällt die Westküste relativ steil zum Meer hin ab – wie steil, das erfahren wir beim Schlussanstieg zum Caldera-Rand am eigenen Leib. Zum Ausgleich unserer Mühen verwöhnt uns dann eine schöne Kammwanderung …
Vulkan San Juan – Hoyo de la SimaLa Palma: Rundtour zum Lavastrom Coladas de San Juan und zur Vulkanspalte Hoyo de la Sima 1949 entsandte der Vulkan San Juan einen mächtigen Lavastrom (Coladas de San Juan) an den Hängen der Cumbre Vieja zur Westküste hinab, der weite Teile der Gegend um San Nicolás und Las Manchas unter …
Wandern auf La PalmaWandern auf La Palma: die schönsten Wanderungen der Insel La Palma ist neben La Gomera die typische Wanderinsel auf den Kanaren – Wandern auf La Palma macht süchtig. Im Nordwesten des Kanarischen Archipels gelegen, bietet La Palma auf ihren 706 km² enorme Kontraste. Das ganzjährig frühlingshafte Klima sowie der gemässigte …
Zum roten Feuerberg Vulkan MartinLa Palma: Genusstour durch großartige Lavalandschaft zum roten Feuerberg Volcán Martín Eine Tour durch Wald und Vulkanlandschaften, auf Kiefernnadeln und Lavasand – so führt die Ruta de Los Volcanes steil aufwärts. Der Aufstieg ist mühsam, vor allem die Wege im weichen Lavagrus sind beschwerlich. Oben auf dem kahlen, rötlich schimmernden …
Zur Schmugglerbucht Poris de CandelariaLa Palma: Von Tijarafe durch den Barranco del Jorado zur Schmugglerbucht Poris de Candelaria Unterhalb von Tijarafe liegt direkt am Meer die Schmugglerbucht Proís de Candelaria (auch Poris de Candelaria genannt). Es gibt kaum einen gewaltigeren und eindrucksvolleren Platz an der Küste La Palmas als diese Felsenbucht. In den riesigen, …

 

 

Dieter Moßbrucker

Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse.
Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.
Dieter Moßbrucker

Letzte Artikel von Dieter Moßbrucker (Alle anzeigen)

Zum Stöbern und Weiterlesen

Über uns Dieter Moßbrucker

Dieter ist Vater und Opa, Wanderer und Trekker, Computer- und WordPress-Fan – und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Seit vielen Jahren lieben wir das Wandern, Kanu- oder Fahrradfahren: am Bodensee, in Skandinavien, in den Alpen oder entlang verschiedener Flüsse.
Seit Herbst 2015 gibt es diese Seite mit vielen neuen Berichten über Trekkingtouren und Wanderungen. Die früheren Berichte ab 1993 findet ihr auf der alten wildnis-wandern Seite.

Lust auf einen Kommentar?

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz